StartseiteImmer Aktuell

Aktuelles

Neuigkeiten, Nachrichten, Pressemeldungen... alles rund um die BBS und die Bildung.

Zu den Europa-News >>>

 

Europäischer Schülerwettbewerb – BBS Schüler gewinnen Landespreise

Postkartenserie der angehenden Mediengestalter beeindruckt Jury

europa wettbewerb 19 webGermersheim, Bad Neuenahr. Schülerinnen und Schüler der Klasse HBF Medien 17 der BBS des Landkreises gehören anno 2019 zu den Landespreisträgern des 66. Europäischen Schülerwettbewerbs der „Europäischen Bewegung Deutschland“, des 1949 gegründeten, größten Netzwerks für Europapolitik in Deutschland, bestehend aus 246 Mitgliedsorganisationen aus Gesellschaft und Wirtschaft.

Getreu des Wettbewerbsmottos, „YOUrope – es geht um dich!“, gewannen zwei Gruppen aus jeweils drei Schülerinnen und Schülern erste Preise für die die Gestaltung einer Postkartenserie, welche wahlberechtigte Mitbürger zur Teilnahme an den Europa-Wahlen motivieren sollte. OStRIn Carla Kolz hatte ihre Schüler zur Teilnahme am Wettbewerb angemeldet und zeigte sich sichtlich erfreut und auch ein wenig stolz ob der Ergebnisse. Im Namen ihrer Mitstreiter nahmen David Frie und Jan Gentner bei der zentralen Siegerehrung in Germersheim ihre Preise in Empfang.

„Europa ist uns eine Herzensangelegenheit“, so die beiden, „weshalb wir uns, auch im Namen unserer Mitschüler, sehr über diesen Preis freuen.“ Und OStR Michael Sauer-Beus, begleitender Religions- und Sozialkunde Lehrer ergänzt: „Bei aller Kritik, die man im Einzelnen an der Europäischen Union äußern darf und soll, so ist doch eins unbestritten und kann in Zeiten eines zunehmenden weltweiten Nationalismus gar nicht genug betont werden: Europa ist nicht nur Garant für wirtschaftlichen Wohlstand, sondern vor allem für Stabilität und Frieden. 74 Jahre Frieden zwischen den Staaten der EU sind die längste Friedensperiode, die es jemals zwischen diesen Staaten gegeben hat. Dies gilt es zu bewahren.“

Die von den Schülern gestaltete Postkartenserie leistet dazu einen kleinen, aber feinen Beitrag.

 

BBS persönlich

Aus den Händen von Schulleiterin Oberstudiendirektorin Gundi Kontakis (Foto links) erhielt Holger Waldecker (Bildmitte) zum Verfassungstag am 18.05.2019 seine Ernennungsurkunde zum Studiendirektor.

waldecker std 19

Zu den ersten Gratulanten gehörte der stellvertretende Schulleiter Dr. Klaus Müller (Bild rechts).

Herzlichen Glückwunsch!

 

Seit 25 Jahren voll unter Strom

03.06.2019

reuschenbach 25 Gundi Kontakis überreichte dem Fachlehrer für Elektrotechnik, Stefan Reuschenbach eine Urkunde anlässlich seines 25-jährigen Dienstjubiläums.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Ein neues Kunstwerk ziert das Büro unserer Schulleiterin

Das Geheimnis der Kunst liegt darin, dass man nicht sucht, sondern findet. 

Pablo Picasso

kunst 19 web

 

Die Schülerin Leonie Kerutt (Bildmitte) aus dem Beruflichen Gymnasium (BGym17) erstellte im Kunstkurs BK1 von Anja Sander (links) zum Thema ...Inspiriert von – ...SchülerInnen interpretieren... eine Plastik frei nach Niki de Saint Phalle.

 

Schulleiterin Gundi Kontakis (rechts) freut sich über die Leihgabe der farbenfrohen Skulptur.

 

 

 

 

 

Schulartübergreifender Sonderpreis und ein Erster Preis gehen an die BBS

Schüler- und Jugendwettbewerb der Landeszentrale für politische Bildung und des Landtags von Rheinland-Pfalz: Preisträger im Frankfurter Hof in Mainz geehrt

1.119 Jugendliche aus ganz Rheinland-Pfalz nahmen am diesjährigen Schüler- und Jugendwettbewerb teil und reichten 246 beeindruckende Arbeiten ein. Besonders gelohnt hat sich der Ausflug zur Siegerehrung nach Mainz für die BBS des Landkreises Ahrweiler, die gleich zweimal ganz oben auf dem Treppchen stand.

bbs mainz 19 2

Überreichung des schulartübergreifenden Sonderpreises durch Marianne Rohde (LPB RLP) links außen und Landtagspräsident Hendrik Hering (rechts außen) an die BS BKM 17 a

 

Die angehenden Bürokaufleute der Klasse BS BKM 17 a wurden von der Fachjury für die schulartübergreifend beste Arbeit geehrt. Die Schüler hatten im Rahmen ihres Projekts „Leben in einem Europa der Regionen" eine Textarbeit sowie einen selbstgestalteten Europa-Rettungsschirm eingereicht. Im Detail bearbeiteten sie das Thema „Brexit und neuer Nationalismus - Europa vor dem Aus?". Sie haben sich zunächst eingehend mit Großbritannien und dem Brexit beschäftigt. Besonders herausfordernd war die fortwährende Aktualität dieses Themas.

Weiterlesen: Schulartübergreifender Sonderpreis und ein Erster Preis gehen an die BBS

Deutsch-französische Freundschaft

An der Cotedopal webVom 01. 04. bis zum 05.04.2019 war die Klasse HBF.IA18 (Höhere Berufsfachschule) in Frankreich zu Gast an unserer Partnerschule, dem Lycée Guy Mollet in Arras.

Nach der herzlichen Begrüßung durch den Leiter des Lycée Guy Mollet, Olivier Dupas, wartete ein ausgefülltes und ereignisreiches Austauschprogramm auf uns, für das sich das französische Team unter der Leitung von Christine Degaugue verantwortlich zeigte.

Motto der vom Deutsch-französischen Jugendwerk geförderten Begegnung war "Kohleabbau in Deutschland und Frankreich - Ende einer Ära". In diesem Zusammenhang wurde das Centre historique les miniers in Lewarde besucht, einem der historisch bedeutsamsten Abbaugebiete Frankreichs.

Weiterlesen: Deutsch-französische Freundschaft

Juniorwahl 2019 – Die BBS hat gewählt

In der vergangenen Woche gaben an der BBS insgesamt 643 Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Juniorwahl ihre Stimme ab. Die Wahlbeteiligung lag bei 86,89 %.

Bei der Auszählung der Stimmen konnten Bündnis90/Die Grünen mit 22,5% die meisten Stimmen erzielen, gefolgt von der CDU mit 19,5 % der Stimmen.

Die Juniorwahl
Seit 1999 wird die Juniorwahl als „best-practice-Projekt“ zur politischen Bildung bundesweit zu Landtagswahlen, Bundestagswahlen und Europawahlen durchgeführt. Seither haben sich schon mehr als 3 Millionen Jugendliche beteiligt, wodurch die Juniorwahl zu den größten Schulprojekten in Deutschland zählt.

Weiterlesen: Juniorwahl 2019 – Die BBS hat gewählt

"Sterben gehört zum Leben"

Petra Münch, Mitarbeiterin des Hospiz-Vereins Rhein-Ahr e.V., zu Gast bei Schülerinnen und Schülern der Fachschule Altenpflege an der BBS

Der erste Dienstag im Mai war für die angehenden Altenpfleger/innen im zweiten Ausbildungsjahr kein gewöhnlicher Unterrichtstag.

Und dies aus zwei Gründen: Zum einen des Themas wegen: „Sterben gehört zum Leben“ und zum andern auf Grund des Besuches einer „Expertin“, die sich in ihrem beruflichen Alltag tagtäglich mit dieser Thematik auseinandersetzt, auseinandersetzen muss.

bbs hospiz 19 web

Petra Münch (Foto), ausgebildete Krankenschwester und Pflegedienstleitung, mit langjähriger Erfahrung in der häuslichen Krankenpflege und seit April 2018 hauptamtliche Mitarbeiterin des Hospiz-Vereins Rhein-Ahr e.V. beehrte im Rahmen des Unterrichtsmoduls 10: "Mit Krisen und schwierigen Situationen umgehen", die Schülerinnen und Schüler der BBS- Altenpflegeklasse. Diese hatten sich anhand dreier thematischer Schwerpunkte:

Weiterlesen: "Sterben gehört zum Leben"

Unsere Broschüre

Unser Bildungsangebot.

Zum Öffnen Bild anklicken. PDF 3,2 MB 

 

titel broschuere 2019

3. Auflage, Februar 2019

 

Kontakt

Berufsbildende Schule
des Landkreises Ahrweiler

Kreuzstraße 120

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Telefon 02641 9464-0

Fax 02641 9464-64

E-Mail info@bbs-ahrweiler.de

> Unser Sekretariat <

2022

laga2022 200

Schulbuchausleihe

Go to top