StartseiteAktuellesNachrichten

Aktuelles

Neuigkeiten, Nachrichten, Pressemeldungen... alles rund um die BBS und die Bildung.

Zu den Europa-News >>>

 

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit

15. - 19.09.2014

 

 

titel alarm14 Snapseed

In unserer Schule sind regelmäßig Feueralarmproben durchzuführen. Ziel dieser Alarmproben ist es, das richtige Verhalten beim Ausbruch eines Brandes und bei sonstigen Gefahren zu üben.
Der ersten Alarmprobe ist eine Unterweisung der Schüler/innen über die wichtigsten Verhaltensregeln bei Feueralarm vorausgegangen.
Die Schüler/innen sollen die wichtigsten allgemeinen Regeln kennen und beherrschen.

Dies betrifft vor allem

  • die rasche Räumung des Hauses,
  • die Sorge um Behinderte,
  • das Aufsuchen der Sammelplätze,
  • die Feststellung der Vollzähligkeit und
  • spezielle Verhaltensweisen im Fachunterricht.

Das Wichtigste bei Übungen und in Ernstfällen sind die rasche Räumung des Gebäudes und die Vollzähligkeitskontrollen.

  • Sicherheit geht vor Schnelligkeit
  • Schülergruppen sollen geschlossen geführt werden
  • Übersichtlichkeit und Ordnung können Panik verhindern
  • Menschenrettung geht vor Brandbekämpfung

 

Abkochgebot aufgehoben.

17.09.2014

 

Abkochgebot für Trinkwasser ab sofort aufgehoben

 

Die Bevölkerung der Gemeinde Grafschaft und der östlichen Stadtteile von Bad Neuenahr-Ahrweiler muss das Trinkwasser ab sofort nicht mehr abkochen. Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Ahrweiler hat das Abkochgebot am Mittwoch (17. September) aufgehoben.

Das Trinkwasser könne wieder ohne Einschränkung verwendet werden, also auch für Lebensmittel, die Nahrungszubereitung und die Mundhygiene. Das Trinkwasser werde aber weiterhin gechlort, erklärte die Kreisverwaltung.
Die Laborergebnisse der Trinkwasserproben, die am Mittwoch vorlagen und ausgewertet wurden, haben ergeben:

Weiterlesen: Abkochgebot aufgehoben.

Noch keine Entwarnung!

15.09.2014

 

Trinkwasserverunreinigung noch nicht behoben

 

 

Trinkwasserverunreinigung noch nicht behoben

12.09.2014

 

Trinkwasserverunreinigung noch nicht behoben

 

 

Die Trinkwasserverunreinigung, die die Gemeinde Grafschaft und die östlichen Stadtgebiete von Bad Neuenahr-Ahrweiler betrifft, ist noch nicht behoben. Von mehr als 50 vorläufigen Probeergebnissen am Donnerstagnachmittag (11. September) überschritten drei die zulässigen Grenzwerte. Sobald das Abkochgebot aufgehoben werden kann, meldet die Kreisverwaltung dies unverzüglich. Der Gesundheitsschutz der Bevölkerung habe weiterhin oberste Priorität.

Eine der wahrscheinlichen Ursachen für die Verunreinigung in Teilen der Gemeinde Grafschaft und den östlichen Stadtgebieten von Bad Neuenahr-Ahrweiler ist ein Belüftungsschacht.

Weiterlesen: Trinkwasserverunreinigung noch nicht behoben

Benefizbasketballturnier 2014 in unserer Sporthalle

09.09.2014

bbs luftVom 12.09 - 14.09.2014 werden sich Erstliga Mannschaften aus dem In-und Ausland drei Tage lang spannende Vorbereitungsspiele liefern.

Der  "Organisator" H.A.Witsch freut sich darüber, dass ein möglichst großer Betrag aus dem von Ihm lediglich organisierten Event an "Nachbar in Not" nach dem Turnier hoffentlich übergeben werden kann.

Mehr Infos: http://hanswitsch-basketball-de.webnode.com/


Der Spielplan:

1. Tag - Freitag, 12.9.2014:

Weiterlesen: Benefizbasketballturnier 2014 in unserer Sporthalle

Trinkwasser: Keine Entwarnung

08.09.2014

 

K E I N E     E N T W A R N U N G

 

Die Vorsichtsmaßnahmen wegen der Trinkwasserverunreinigung in der gesamten Gemeinde Grafschaft und den östlichen Stadtgebieten von Bad Neuenahr-Ahrweiler bleiben weiterhin bestehen. Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Ahrweiler hat am Montag keine Entwarnung gegeben.

Bislang wurden 261 Proben des Trinkwassers gezogen (Stand Montagnachmittag). Die Proben werden in Laboren in Bonn und Neuwied ausgewertet. Diese Auswertungen sind noch nicht vollständig abgeschlossen. Die eingehenden Ergebnisse werden im Gesundheitsamt täglich, auch am Samstag und Sonntag, bewertet. Die Tendenz: Die Zahl der Grenzwertüberschreitungen ist rückläufig. Dennoch ist eine Aussage über die Gesamtsituation sowie deren Ursache und die weitere Prognose für die nächsten Tage noch nicht möglich, so die Kreisverwaltung.

Das Trinkwasser darf nach wie vor nur in abgekochtem Zustand zum Trinken, für die Mundhygiene und zur Nahrungszubereitung verwendet werden. Sobald diese Vorsichtsmaßnahme beendet werden kann, informiert die Kreisverwaltung die Bevölkerung umgehend. - Mehr Infos, auch zu den betroffenen Gebieten, unter www.kreis-ahrweiler.de.

Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler - Wilhelmstraße 24-30 - 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler - Telefon 02641 - 975 0

 

Unsere neue Website ist online

07.09.2014

mobile 14Seit heute ist sie online: unsere neue Website. Nach fünf Jahren war es höchste Zeit. Unter der bekannten Adresse www.bbs-ahrweiler.de präsentieren wir uns in neuem Design und neuer Technik.

Ab sofort ist unsere Seite auch für Ihre mobilen Endgeräte optimiert. Egal ob  Smartphone oder Tablet, die Seite ist so gestaltet, dass sich die Größe Ihres Endgeräts anpasst.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Ihre Kritik per E-Mail >>>

Update 15.09.2014: In der ersten Woche hatten wir über 3000 Besucher!!!

 

Kontakt

Berufsbildende Schule
des Landkreises Ahrweiler

Kreuzstraße 120

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Telefon 02641 9464-0

Fax 02641 9464-64

E-Mail info@bbs-ahrweiler.de

> Unser Sekretariat <

Go to top