StartseiteAktuelles

Aktuelles

Neuigkeiten, Nachrichten, Pressemeldungen... alles rund um die BBS und die Bildung.

Zu den Europa-News >>>

 

Diskussionsrunde mit der Fachschule für Altenpflege

messe info alt 18

Das erste Lehrjahr der Fachschule Altenpflege FS.ALT 17 a auf dem Weg zur größten Gesundheitsmesse Sivital zwischen Köln und Koblenz mit den projektbetreuenden Lehrern Sven Schwarz, Ute Lobb und Anja Weischedel.

Ziel der Schüler ist es, der Vertretung des Bundesgesundheitsausschusses eigene Reformideen für die neue generalisierte Pflegeausbildung vorzustellen.

Mehr >>> messe-sivital.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

messe 18 alt web

Hamburg, meine Perle

April 2018

Die angehenden Bankkaufleute (BS.BA16) waren auf Klassenfahrt in Hamburg.

hamburg bank 18

 

Woche der beruflichen Bildung:

Du bildest Zukunft!

Woche der beruflichen Bildung 2 Schirm.jpgjsessionidB6379EEED61279B1688A666754983823.2 cid362Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender übernehmen gemeinsam die Schirmherrschaft über die Woche der beruflichen Bildung vom 16. bis 20. April 2018.

In dieser Woche besuchen sie zahlreiche Schulen, ausbildende Betriebe, Kammern und weitere Institutionen der beruflichen Bildung in unterschiedlichen Regionen Deutschlands.

Auch aus eigener Erfahrung wissen beide: Die berufliche Bildung in Deutschland verdient noch mehr Wertschätzung und Anerkennung. Unser System der beruflichen Bildung ist ein – auch im Ausland – viel beachtetes Erfolgsmodell, das eine enge Verbindung zwischen Bildungssystem und praktischer Erfahrung am Arbeitsmarkt schafft.

Weiterlesen >>> bundespraesident.de >>>

 

Diskriminierung? Ohne uns!

mob1 18Interventionsteam für Mobbing & Konflikte initiiert Lehrerfortbildung und setzt die Kooperation mit dem Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) fort

Die neue Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey machte zuletzt Schlagzeilen mit Ihrer Großoffensive gegen Antisemitismus, Rassismus sowie Diskriminierung und appellierte zugleich an die Schulen für einen offensiveren Umgang mit solchen Vorfällen. An der BBS existiert bereits seit vorletztem Schuljahr ein Konzept in enger Kooperation mit dem Caritasverband in Ahrweiler. Seitdem können sich Schüler der BBS im Fall von Mobbing und Konflikten vertrauensvoll an das Interventionsteam wenden. Die regelmäßige Zusammenarbeit mit dem Netzwerk für Demokratie und Courage Rheinland-Pfalz (NDC) dient vor allem der Prävention gegen Mobbing, Hass und Diskriminierung.

Dafür boten in diesem Halbjahr Sven Schwarz und Elke Klingel mit dem Interventionsteam sowie in Zusammenarbeit mit dem NDC eine Lehrerfortbildung an. Ziel war es, Diskriminierung im Schulalltag zu erkennen und als Lehrer handeln zu können.  Das Besondere: Das NDC bietet in erster Linie für Schulklassen Module  zu Themen wie Vorurteilen, Hass und Diskriminierung mithilfe einer Mischung aus interaktiven Vorträgen sowie Selbsterfahrungsexperimenten und Rollenspielen. So wird das Klassenzimmer zeitweise zu einem Bus, in dem sich Sitzplätze entgegen von Vorurteilen erkämpft werden müssen.  

mob2 18

Interessierte Kollegen konnten an diesem Tag einmal den Schülern nachspüren und ausprobieren, ob Diskriminierung im Schulalltag wirklich so leicht zu erkennen ist.  Wer voreilig behauptete,  Diskriminierung zu erkennen sei leicht und ein rasches Handeln selbstverständlich, der wurde schnell überrascht: Gemeinsam wurde durch Analysen von Fallbeispielen zu Neonazismus und den NSU-Fällen, Facebook-Profilen, Werbung sowie Presseartikeln erarbeitet, wie hinter der unscheinbaren Fassade unterschwellige Diskriminierung stattfindet. Erstaunlich war, wie viel Diskriminierung auch im Unterrichtsalltag unbewusst zugelassen wird.

Daher war sich die Mehrheit einig, im neuen Schuljahr die Fortbildung fortzusetzen, in der konkrete Handlungs- und Argumentationsstrategien für die Schule erarbeitet werden.

 

Im Alter so lange wie möglich zu Hause wohnen können...

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsschulklasse Kaufleute im Gesundheitswesen besuchte im Rahmen des Fachunterrichts gemeinsam mit ihrer Lehrerin Ingrid Holterhoff das Medi-Center Haus in Mühlheim-Kärlich, welches ein einmaliges Pilotprojekt in Rheinland-Pfalz darstellt.

 

medi haus 18 640

 

Auf 200 m² barrierefreier Wohnfläche werden in einem ehemaligen Musterhaus technische Hilfsmittel sowie Alltagshilfen in Ihrer Gesamtheit für alters- und behindertengerechtes Wohnen voll funktionstüchtig präsentiert und erlebbar gemacht. Die Auszubildenden hatten sogar die Möglichkeit vielfältige Hilfsmittel, wie z.B. Elektroscooter, Rollatoren, Treppenlifter und einen Alterssimulationsanzug (!) auszuprobieren!

Darüber hinaus erhielten sie von der Prokuristin, Frau Schnabl einen Überblick über den kaufmännischen Ablauf der Hilfsmittelversorgung.

Ein spannender Ausflug zum Thema "Altersgerechte Wohnraumgestaltung"

 

Geschichtsstunde mit Kurt Beck in Bad Neuenahr

 

beck web 18

 

Das schreibt der General-Anzeiger Bonn:

BAD NEUENAHR. Kurt Beck präsentierte in der Berufsbildenden Schule in Bad Neuenahr eine besondere Geschichtsstunde. Thema war die historische Rede zum Ermächtigungsgesetz von Otto Wels.

Von Victor Francke, 26.03.2018

Weiterlesen auf >>> general-anzeiger-bonn.de >>>

 

Impressionen von der Veranstaltung >>>

 

Mehr zum Thema:

Politik – Hintergrund aktuell von der Bundeszentrale für politische Bildung

Vor 85 Jahren: Reichstag verabschiedet Ermächtigungsgesetz >>> weiterlesen >>>

 

Schöne Überraschung zum Osterfest

23. März 2018

Große Freude an der BBS

Carla Kolz, Bernd Fissl, Daniel Kloth und Olaf Lübke wurden heute zur Oberstudienrätin/zu Oberstudienräten befördert.

Erste Gratulanten waren die Schulleiterin Gundi Kontakis (links) und ihr Stellvertreter Dr. Klaus Müller (rechts).

ostr 18 ostern 640

Frohe Ostern :-)

 

 

Zum Dank winken „rasante“ Preise

Erfolgreiche Blutspendewoche an der BBS 

BBS und DRK blicken auf gelungene Blutspendeaktion zurück

Bad Neuenahr. Die Freude bei Jan Sülzen, Jessica Michels, Kartharina Neis und Hana Gashi ist groß als sie erfahren, dass sie ein Erlebniswochenende auf dem Nürburgring gewonnen haben. Und auch Olga Klassen, Sina Schmickler, Johanna Werner und Celine Knieps strahlen vor Freude um die Wette, dürfen sie doch an einem Fahrsicherheitstraining auf der weltberühmten Rennstrecke teilnehmen.

blut 17 18 web

Die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner mit Franz-Josef Schneider, (Bild links - Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim DRK), Petra Diederich (Bild 2. von links - Geschäftsführerin des Fahrsicherheitszentrums am Nürburgring) sowie der an der BBS für die Organisation zuständige Studiendirektor, Joachim Willemsen (Bild rechts).


„Wir alle freuen uns sehr“, so eine der Gewinnerinnen, „aber es gibt sicherlich keinen unter uns, der sich in erster Linie wegen der ausgelobten Preise oder weil zwei Stunden Unterricht ausgefallen sind, an der Blutspendewoche beteiligt hat.“

Das hören Franz-Josef Schneider, Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim DRK sowie der an der BBS für die Organisation zuständige Studiendirektor, Joachim Willemsen, gerne.

Weiterlesen: Zum Dank winken „rasante“ Preise

Neuer Abteilungsleiter

15.03.2018

Die Leitungsaufgabe für die Abteilung Gewerbe/Technik übernimmt Studienrat Holger Waldecker.

Er gehört dem Lehrerkollegium seit 2007 an und unterrichtet die Fächer Metalltechnik und Evangelische Theologie. Daneben war er bereits mit zahlreichen Verwaltungstätigkeiten betraut.

 

waldecker 18 640

Dem neuen Schulformverantwortlichen Holger Waldecker überreichte Schulleiterin Oberstudiendirektorin Gundi Kontakis das Ernennungsschreiben der ADD Trier.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Lernortwechsel

vorb 18 640

In der sehr modernen und schön gelegenen Jugendherberge Kloster Leutesdorf bereiteten sich die angehenden Kaufleute im Gesundheitswesen zwei Tage lang intensiv mit ihren Lehrerinnen Tina Busa und Ingrid Holterhoff auf die Abschlussprüfungen vor.

Das Fazit der äußerst gelungenen Veranstaltung – Lernen kann richtig Spaß machen!

 

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

30 SchülerInnen des Berufsvorbereitungsjahres (BVJ) der BBS Bad-Neuenahr Ahrweiler besuchten für drei Tage die Bundeshauptstadt

kuppel 250Von Mittwoch dem 28.02.2018 bis zum Freitag den 02.03.2018 ging für 30 SchülerInnen der BBS Bad-Neuenahr Ahrweiler ein großer Traum in Erfüllung. Begleitet von Philipp Hamstengel,  Ingo Gorecki, Frederike Zilles und Anna Klein hatten die jungen Menschen aus dem BVJ die Chance Berlin für drei Tage zu besuchen und die Stadt kennenzulernen. Auf Einladung der SPD Bundestagsfraktion besuchte die Gruppe den Bundestag, besichtigte begeistert die Kuppel und durfte im Anschluss ein Mitglied aus dem Stab von Frau Andrea Nahles mit Fragen zum Alltag der Abgeordneten löchern. Abschließend war zu einem gemeinsamen Abendessen im Paul-Löbe-Haus geladen worden.

Am nächsten Tag besuchte die Gruppe das Olympiastadion und genoss eine Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Berlins im warmen Bus bei eisigen minus 8 Grad Außentemperatur.

Weiterlesen: Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Fachhochschulreife, Allgemeine Hochschulreife oder staatlich geprüfter Betriebswirt?

Die BBS macht‘s möglich!

Die Berufsbildende Schule bietet ab August 2018 verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Kreisstadt. Wenn sich Menschen, welchen Alters auch immer, über ihr bisheriges Leben unterhalten, dann gibt es in aller Regel Schönes, Trauriges und Humorvolles zu berichten. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Nicht selten fällt aber auch der Satz: „Hätte ich die Chancen, die sich mir geboten haben, doch besser genutzt.“
Wenn es um die schulische und berufliche Aus- und Weiterbildung geht, kann die BBS helfen, Chancen zu nutzen,  indem sie Chancen ermöglicht. Dass Anforderungsniveau ist in vielen Berufen in den letzten Jahren und Jahrzehnten deutlich gestiegen. Die BBS ermöglicht es mit diesen Anforderungsprofilen Schritt zu halten und bietet auch im kommenden Schuljahr wieder zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Weiterlesen: Fachhochschulreife, Allgemeine Hochschulreife oder staatlich geprüfter Betriebswirt?

Kontakt

Berufsbildende Schule
des Landkreises Ahrweiler

Kreuzstraße 120

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Telefon 02641 9464-0

Fax 02641 9464-64

E-Mail info@bbs-ahrweiler.de

 

Zum Kontaktformular >>>

BBS bei Twitter

Interessante Links

web banner fb 2014jwsllogo100 

schule wirtschaft logo

netzwerk campus schulen

Countdown

Europatag an der BBS

09.05.2018



Countdown
abgelaufen
Go to top