StartseiteStartseite

Telefonische Erreichbarkeit

Ab dem 29.07.2021 erreichen Sie uns montags bis freitags von 8.00 - 12.00 Uhr über unsere vorübergehende mobile Telefonnummer 0157 52693646.

Über E-Mail erreichen Sie uns über die bekannten Adressen. 

Wichtige Information | 26.07.2021

Liebe Schulgemeinschaft,


wir sind immer noch fassungslos von den dramatischen Ereignissen, die mit der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal einhergingen.

Es sind viele Opfer zu beklagen, im Moment wissen wir nur sicher vom Tod  unserer Kollegin Anja Weischedel und unseres pensionierten Kollegen Jürgen Stratmann.  Wir trauern um sie und die noch unbekannten Opfer - wir hoffen inständig, dass die Zahl nicht weiter ansteigt und dass wir keine Opfer unter unseren Schüler*innen zu beklagen haben.

Viele von Ihnen haben Heim und Haus verloren und sind durch schwere Schäden belastet. Wir wünschen Ihnen allen viel Kraft in der Bewältigung dieser Herausforderung.

Auch unsere Schule ist von den Schäden stark betroffen und viele stellen sich die Frage, wie und in welcher Form es weitergeht.

Der Schulträger überprüft zurzeit die am Schulgebäude entstanden Schäden und bewertet diese. Die Schulleitung steht in engem Kontakt zu Ministerium und zur Schulaufsichtsbehörde (ADD). Der zuständige Referent hat sich letzte Woche vor Ort ein Bild vom Zustand der Schule gemacht. 

Für Sie als bestehende oder zukünftige Mitglieder unserer Schulgemeinschaft sind folgende Aussagen wichtig:

  • Ministerium, Schulaufsicht und Schulleitung setzen alles daran, einen ordnungsgemäßen Schulbetrieb sicher zustellen.
  • Alle bestehenden Schulplätze sowie die zugesagten Schulplätze für das Schuljahr 2021/22 bleiben bestehen.
  • Das Schuljahr beginnt für alle Schüler*innen regulär am 30.08.21.
  • Es ist möglich, dass der Unterricht zu Beginn des Schuljahres an andere Standorte ausgelagert wird. Konkrete Informationen hierzu werden wir in der letzen Ferienwoche bereitstellen.

Die Kommunikation mit der Schule ist zur Zeit schwierig, da das Sekretariat wegen des Hochwassers nicht besetzt werden kann.

  • Das Sekretariat erreichen Sie unter buero(at)bbs-ahrweiler.de
  • Alle E-Mailadressen der Schule sowie des Kollegiums sind weiterhin funktionsfähig.
  • Die Postanschrift bleibt erhalten. Die Post wird gesammelt weitergeleitet.
  • In den nächsten Wochen wird ein Notsekretariat eingerichtet werden. Die Telefonnummern geben wir dann bekannt.

Das kommende Schuljahr wird mit Sicherheit anders werden. Es  wird viele Einschränkungen und auch Zumutungen geben. 

Gemeinsam mit Ihnen und der unglaublichen Solidarität und Hilfsbereitschaft die in den letzten Tagen an so vielen Orten zu beobachten war, werden wir dies gemeinsam schaffen, auch wenn es sehr schwer wird. Dabei werden wir besonders achtsam sein auf diejenigen, die vielleicht noch nicht die Kraft haben, sich den Herausforderungen zu stellen.

Das Ziel ist jetzt, nach vorne zu schauen und Schritt für Schritt das Mögliche zu tun.

Weiterhin alles Gute und herzliche Grüße 

Gundi Kontakis und Klaus Müller

Schulleitung der Berufsbildenden Schule des Landkreises Ahrweiler

 

Information für die Abschlussklassen Altenpflege - Urkunden.

24.07.2021

Die Absolvent*innen der Altenpflegeausbildung können sich zum Erhalt Ihrer Urkunden direkt an die ADD Trier wenden.

Die Kontaktdaten lauten:

Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion
Willy-Brandt-Platz 3
54290 Trier

Frau Maria-Luise Kebig
Referat 36 Trier
Tel.: 0651/9494-398
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bitte beachten!

21.07.2021

Liebe Schulgemeinschaft,

uns erreichen Anfragen von besorgten Eltern und Schüler*innen, die nach Ihren Zeugnissen fragen, die für Bewerbungen o.ä. benötigt werden.

Seit dem 15.07.21 besteht für unsere Schule ein Betretungsverbot, da im Inneren lebensgefährliche Zustände herrschen. Insofern muss eine Zeugnisausgabe auf einen Zeitpunkt verschoben werden, an dem es eine Zugangsmöglichkeit sowie eine geeignete Infrastruktur gibt.

Die Schulleitung hat ein Schreiben verfasst, in dem diese Umstände erläutert werden und welches genutzt werden kann, um es Bewerbungen o.ä. beizufügen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen von Herzen alles Gute

Gundi Kontakis und Klaus Müller

 

Pressemitteilung des Ministeriums für Bildung

21.07.2021

Bestandsaufnahme und erste Perspektiven zum Wiederaufbau – Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig spricht vor Ort mit Schulleiterinnen und Schulleitern aus den Gebieten der Naturkatastrophe

„Das Ausmaß dieser Katastrophe ist erschütternd. Wir trauern mit den Menschen, die ihre Angehörigen, ihre Freunde und ihr Hab und Gut verloren haben“, sagte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig am Dienstagmittag bei ihrem Besuch in Burgbrohl, wo sie mit Schulleiterinnen und Schulleitern der vom Hochwasser besonders betroffenen Schulen aus Ahrweiler zusammenkam. Ziel des Besuchs war neben dem persönlichen Austausch auch eine erste Bestandsaufnahme zu den entstandenen Schäden und möglichen Perspektiven.

Zur vollständigen Pressemitteilung des Ministeriums für Bildung >>> bm.rlp.de >>>

 

Wichtige Internetadressen

17.07.2021

 

Überblick über wichtige Internetadressen, um sich über die aktuelle Situation zu informieren:

 

Hochwasser Rheinland-Pfalz Offizielle Informationen des Lagezentrums >>> Facebook >>> 

 

Facebook Seite der Polizei des Landes Rheinland-Pfalz >>> Facebook >>>

 

Facebook Seite der Kreisverwaltung Ahrweiler >>> Facebook >>>

 

Kreisverwaltung Ahrweiler >>> kreis-ahrweiler.de >>>

 

Informationen für Bürger, Einsatzkräfte und Pressevertreter >>> Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz e.V. >>>

 

Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Ahrweiler e.V. >>> Facebook >>>

 

Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler >>> Facebook >>>

 

Hochwasser-Hilfe für die Verbandsgemeinde Adenau >>> hochwasseradenau.de >>> 

 

Hotlines und Spendenkonten: Eine Übersicht der Hilfsangebote für die Hochwasseropfer >>> add.rlp.de >>>

 

Hilfe und Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz >>> rlp.de >>>

 

Sie haben weitere wichtige Adressen? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Wir gedenken

16.07.2021, 21:55 Uhr

 

 

Wir sind bestürzt und traurig.
Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen der Verstorbenen.

 

 

BITTE BEACHTEN!!!

Liebe Schulgemeinschaft,

niemand von uns hat damit gerechnet, dass ein derartig verheerendes Hochwasser möglich wäre.
Wir wissen von einigen Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft, dass sie und ihr Heim in katastrophaler Weise von der Flut betroffen sind. Ihnen allen gelten unsere Gedanken und unser Mitgefühl.

Auch unsere Schule ist massiv betroffen.

Die Zeugnisausgabe wurde wegen höherer Gewalt verschoben. 

Wir informieren Sie über die weiteren Entwicklungen!

PASSEN SIE AUF SICH AUF!

Gundi Kontakis und Klaus Müller

 

Willkommen

 

schule 20 8 10 klein

auf der Website der Berufsbildenden Schule
des Landkreises Ahrweiler.

Mit unserer Internetseite möchten wir Sie umfassend über alles Wissenswerte rund um die BBS informieren und Ihnen unsere Schule und das aktive Schulleben näher bringen.

 

Sommerferien vom 19.07. - 27.08.2021 | 1. Schultag: 30.08.2021

 

Elterninformationen

Aktualisiert 14.07.2021

Elterninformation zum Schuljahresende vom 13.07.2021 der Ministerin für Bildung, Dr. Stefanie Hubig

Zum Schreiben >>> PDF >>>

 

Weiterlesen: Elterninformationen

Erster Preis der Landeszentrale für politische Bildung geht an die BBS

14.07.2021

Die Schüler der Klasse FSAAP 19 a der BBS des Landkreises Ahrweiler wurden von der Fachjury des Schüler- und Jugendwettbewerbs der Landeszentrale für politische Bildung und des Landtags von Rheinland-Pfalz für den ersten Preis in der Kategorie BBS geehrt.

1 platz 14 7 2021 web

Die Klasse Fachschule für Altenpflege (FSAAP 19 a) mit ihren Siegerurkunden

Als angehende Altenpfleger hatten sich die Schüler bewusst für das Thema „Abstand und Nähe – Veränderungen durch Corona“ entschieden, da sie in ihrem täglichen Berufsleben besonders mit den schmerzhaften Herausforderungen der Pandemie konfrontiert wurden. So lag es auf der Hand, sich gezielt mit den gesellschaftlichen und menschlichen Herausforderungen der Pandemie in der Pflege zu beschäftigen. Dazu zählte beispielsweise das Besuchsverbot für Bewohner.

Weiterlesen: Erster Preis der Landeszentrale für politische Bildung geht an die BBS

Wir lassen uns nicht unterkriegen – Blinder Vandalismus

Juli 2021

Seit Mai 2017 steht unser Fernrohr auf der Landskrone.
Es ermöglicht(e) einen besonderen Ausblick bis weit ins Ahrtal.
Dieses Projekt entstand in enger Zusammenarbeit zwischen den Metallbauer-Azubis, den Ausbildungsbetrieben und der Berufsbildenden Schule. Gelebte DUALE AUSBILDUNG.

fern coll 7 21 web

Bei diesem, ein über die Grenzen des Ahrtals hinaus bekannten, Projekts, kam noch ein großartiger externer Partner hinzu – die Firma Schneider Kreuznach. Die Schneider-Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von fotografischen Hochleistungsobjektiven, Kino-Projektionsobjektiven sowie Industrieoptiken und Feinmechanik.
Die Auszubildenden des Optikspezialisten aus Bad Kreuznach entwarfen gemeinsam mit ihren Ausbildern diese einzigartige Optik für das Fernrohr auf der Landkrone.

Weiterlesen: Wir lassen uns nicht unterkriegen – Blinder Vandalismus

Berufliches Gymnasium 2021/2022

25.06.2021

Informationen zum Beruflichen Gymnasium (Technik und Wirtschaft) 2021/2022

Informationen für die neuen Schülerinnen und Schüler der Klassen BGYM.21 >>> PDF >>>

Die aktuellen Bücherlisten des Beruflichen Gymnasiums, Stufen 11-13 >>> PDF >>>

Sie haben weitere Fragen? Volker Speicher, Verantwortlich für das Berufliche Gymnasium, hilft Ihnen gerne weiter!
Telefon 02641 9464-24 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zur Seite des Beruflichen Gymnasiums >>>

 

9. Aktualisierung: Hygieneplan-Corona

19.06.2021

Der Hygieneplan in der 9. überarbeiteten Fassung tritt am 21.06.2021 in Kraft.

INFEKTIONSSCHUTZ- UND HYGIENEMAẞNAHMEN

Die epidemiologische Situation im Hinblick auf die Ausbreitung von Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 ist nach wie vor dynamisch. Es ist möglich, dass neue Virusvarianten die Pandemiebekämpfung in Deutschland beeinflussen. Deshalb müssen die bestehenden Regeln weiterhin eingehalten werden.
Dies gilt bis auf Weiteres auch für vollständig geimpfte und genesene Personen.

Zum Hygieneplan-Corona für die Schulen in Rheinland-Pfalz >>> PDF >>>

Testpflicht wird fortgesetzt

Dies bedeutet, dass in unserer Schule auch weiterhin zweimal wöchentlich ein Selbsttest für die Schülerinnen und Schüler stattfindet. Die ab dem 21.06.2021 gültige Handreichung zum Einsatz von Antigen-Selbsttests an Schulen in Rheinland-Pfalz finden Sie hier >>> PDF >>>

 

Kontakt

Berufsbildende Schule
des Landkreises Ahrweiler

Kreuzstraße 120

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Telefon 02641 9464-0

Fax 02641 9464-64

E-Mail info@bbs-ahrweiler.de

> Unser Sekretariat <

Go to top