te

Termine

Terminplan für das Schuljahr 2022/2023. Die Seite wird regelmäßig aktualisiert.

weiter >>>

ko

Kontakt

Sie haben Fragen, Anregungen oder Sie benötigen Informationen? Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

weiter >>>

sp

Stundenplan

Hier finden Sie die aktuellen Stunden- Vertretungs- und Raumpläne!

weiter >>>

Startseite

Willkommen

 

schule 20 8 10 klein

auf der Website der Berufsbildenden Schule
des Landkreises Ahrweiler.

Mit unserer Internetseite möchten wir Sie umfassend über alles Wissenswerte rund um die BBS informieren und Ihnen unsere Schule und das aktive Schulleben näher bringen.

  

5. Kalenderwoche

Woche vom 30.01.2023 - 03.02.2023

Wocheneinteilung: 3. Woche > "ungerade Woche"  

 

Ausblick

Tag der offenen Tür: Samstag, 11.02.2023, 9 - 14 Uhr 

Eltern- und Ausbildersprechtag: Mittwoch, 15.02.2023, 16 - 20 Uhr

>>> Unsere Hausordnung <<<    >>> Wocheneinteilung <<<

Gemeinsam werden wir diese Herausforderung schaffen! 

 

Sperrung der B 412 bei Burgbrohl

Der Landesbetrieb Mobilität informiert:

Aufgrund eines Felssturzes in der vergangenen Woche und den daraufhin notwendigen Felsräumungsarbeiten muss die B 412 ab dem Ortsausgang Burgbrohl (Höhe Parkplatz Rhodius) in Richtung Brohl-Lützing vom 30.01.2023 bis 01.02.2023 in der Zeit von jeweils 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr vollgesperrt werden.

Die Umleitungsstrecke wird über die L113 (Wassenach) und L114 (Glees) ausgeschildert werden.

Nach Auskunft der Ahrweiler Verkehrs GmbH, die den ÖPNV in diesem Bereich sicherstellt, sind durch die Baumaßnahme keine größeren Beeinträchtigungen im Linienbetrieb zu erwarten. Morgens und zum Schulschluss am Nachmittag ist die Strecke frei befahrbar. Lediglich mittags ist eine Fahrt der Linie 807 (14:04 Uhr ab Niederzissen nach Wassenach) betroffen. Diese Fahrt wird während der Sperrzeit fahrplanmäßig in Niederzissen abfahren. Der Bus wird planmäßig bis Burgbrohl Josefsplatz und ab da über die Umleitungsstrecke Glees, Laacher See bis Wassenach mit ca. 15 Min Verspätung fahren.

 

Viele Wege führen in deine #Zukunft

Berufsinfomarkt 2023 – Vielfalt erleben

 

flyer 1 zu 1 23 webDie BBS und ihre dualen Partner informieren am 11. Februar 2023 zum 27. Mal (!) über Chancen und Möglichkeiten beruflicher Bildung im Landkreis Ahrweiler

Die Zahl der unbesetzten Ausbildungsplätze kann nach Meinung zahlreicher Experten in den nächsten Jahren bedrohliche Ausmaße annehmen. Schon heute haben Handwerk und Industrie, die Dienstleistungsbranche und der öffentliche Dienst Schwierigkeiten, geeignete Bewerber für Ausbildungsplätze zu finden. Umgekehrt bedeutet das für junge Menschen: Die Chance auf einen passenden Ausbildungsplatz ist so hoch wie nie. Doch wie bringt man zukünftige Azubis und mögliche Arbeitgeber so zusammen, dass alle Beteiligten davon profitieren? Eine im Kreis Ahrweiler einzigartige Möglichkeit bildet 2023 endlich wieder der Berufsinfomarkt an der BBS des Landkreises. Aufgrund von Corona fand die Veranstaltung in den letzten beiden Jahren in digitaler Form statt. Um so mehr freuen sich Gundi Kontakis, Schulleiterin an der BBS, und ihr Vertreter Klaus Müller auf einen Tag live und vor Ort: „Wir freuen uns auf den Re:start nach Corona und Flut und rechnen am 11. Februar mit einem vollen Haus. Neu in diesem Jahr sind die Räumlichkeiten. Die Veranstaltung findet in den beiden Übergangsgebäuden statt. In über 40 Ausstellungsräumen präsentiert sich die gesamte Bandbreite beruflicher Aus- und Weiterbildung. Einzigartig im Kreis Ahrweiler und Umgebung!“

Der Markt der beruflichen Bildung an der BBS findet am Samstag, 11. Februar, in der Kreuzstraße 120, in Bad Neuenahr, statt. Von 9 bis 14 Uhr präsentiert die BBS in Zusammenarbeit mit ihren dualen Partnern, der Industrie- und Handelskammer Koblenz, der Kreishandwerkerschaft Ahrweiler, der Handwerkskammer Koblenz und der Agentur für Arbeit Koblenz-Mayen den Berufsinfomarkt 2023. Dargeboten wird die ungeheure Vielfalt der beruflichen Bildung und des dualen Ausbildungssystems.

Zukünftige Auszubildende und angehende Vollzeitschüler haben an diesem Tag die Möglichkeit, sich von Vertretern der Innungen, der IHK, einzelner Betriebe und öffentlicher Arbeitgeber ebenso wie von Mitarbeitern der Agentur für Arbeit, Lehrern und Schülern der BBS in allen Fragen der schulischen und beruflichen Aus- und Weiterbildung beraten zu lassen.
Die Besucher erhalten Informationen aus erster Hand von Fachleuten, die sich tagtäglich mit Fragen der beruflichen Bildung beschäftigen und helfen können, erste Weichenstellungen vorzunehmen.
Denn eines ist klar: Wer bereit ist sich weiter zu entwickeln, neuen Herausforderungen mit Engagement und positivem Ehrgeiz zu begegnen und bei der Wahl des Ausbildungsplatzes das notwendige Maß an Flexibilität und Realismus mitbringt, dem bietet der aktuelle Ausbildungsmarkt hervorragende Perspektiven. Selbstredend ist auch die Anmeldung für die an der BBS angebotenen Bildungsgänge wieder möglich.

BBS Presse, für die Veranstalter.

 

Die Schulgemeinschaft sagt Danke

Jens Warmers (Bild 2. von rechts) von den ODD Fellows Frankfurt besuchte 18 Monate nach der Flutkatastrophe erneut die schwer beschädigte Berufsbildende Schule des Landkreises Ahrweiler und überreichte der Schulleitung sowie dem Vorsitzenden des Fördervereins eine Spendenplakette.

spende odd 23

Bereits kurz nach dem Hochwasser unterstütze Herr Warmers, den Förderverein der BBS-Ahrweiler mit einer sehr großzügigen Spende bei den ersten Hilfsmaßnahmen. Zusätzlich waren es die ODD Fellows, die sehr unbürokratische Geldspenden an extrem stark betroffene SchülerInnen und deren Familien verteilten.

Die Schulgemeinschaft der Berufsbildenden Schule dankt Herrn Warmers und den ODD Fellows für ihre beeindruckende Hilfe!

 

Gesellenprüfung in neuer KFZ-Werkstatt

Ahrweiler Pensionär spendet sein Motorrad

kfz werkstatt 23 coll web

Endlich wieder: Die Abschlussprüfungen der KFZ-Mechatroniker*innen konnte diesen Januar wieder am Standort der BBS Ahrweiler in der neuen KFZ-Ausbildungswerkstatt stattfinden.

Trotz verschiedener Provisorien in der Werkstatt waren alle Prüfer und Prüflinge glücklich das zuletzt gespendete und neu angeschaffte Equipment erfolgreich einsetzen zu dürfen. In den Startlöchern stand z.B. der „Sao-Paola“-gelbe BMW M4 Competition und der „Chili“-rote Mini Cooper S, an denen die Prüflinge Ihr Können bei der Motordiagnose zeigten.

Weiterlesen: Gesellenprüfung in neuer KFZ-Werkstatt

Mit Schwung durch die Ausbildung

Angehende Erzieher*innen (FS SP 21d) besuchen das Psychomotorisches Zentrum in Bonn.

erz bonn 23

Die Klasse konnte auf eine neue Art Freude an Bewegung erfahren und im wahrsten Sinne des Wortes begreifen, wie Psycho (hier als „Seele“ des Menschen verstanden) und Motorik ineinandergreifen.

Ein lehr- und spaßreicher Ausflug, für den wir uns herzlich bei unserer Kollegin und Sportlehrerin Elisabeth Lukas bedanken!

Folgen Sie uns schon bei Instagram >>> @bbsahrweiler <<< ? Da gibt es bewegte Bilder!

 

KMK-Fremdsprachenzertifikat 2023

Aktualisiert 18.01.2023

Wir starten in die 5. Runde!

Das KMK*-Fremdsprachenzertifikat ist ein bundesweit einheitlich geregeltes Zertifikat zum Nachweis berufsbezogener Fremdsprachenkompetenzen.

Schülerinnen und Schüler berufsbildender Schulen können es nach erfolgreichem Ablegen einer speziellen Fremdsprachenprüfung erwerben und somit eine für den beruflichen Werdegang bedeutsame Zusatzqualifikation vorweisen.

Weitere Informationen und Prüfungstermine >>>

kmk fremd

 

*Kultusminister Konferenz

Herzlichen Dank!

Januar 2023

spende ikb 23

Foto von links: Schulleiterin Gundi Kontakis, Sonja Gaida, Dr. Jan Wisser, Daniel Schlich und unser stellvertretender Schulleiter Dr. Klaus Müller. 

Unmittelbar zu Beginn des neuen Jahres besuchten Dr. Jan Wisser (Betriebsratsvorsitzender) sowie Sonja Gaida (Assistentin des Betriebsrates) der IKB Dt. Industriebank AG in Düsseldorf die Berufsbildende Schule des Landkreises Ahrweiler und überreichten eine großzügige Spende, die die Schulgemeinschaft bei der Beschaffung neuer Lehr- und Lernmittel unterstützen soll.
Die Mitarbeiter des Unternehmens haben im Rahmen einer „Rest Cent“ Aktion ein Jahr lang Gelder gesammelt und schließlich verdoppelte der Vorstand noch die Summe. Wir bedanken uns sehr herzlich für Ihr großes Engagement.

 

Ausbildung und Fachhochschulreife – die BBS macht´s möglich

BBS des Landkreises bietet ausbildungsbegleitenden Fachhochschulreifeunterricht an

Seit mehr als 15 Jahren ist das Strukturkonzept für die Berufsbildenden Schulen mittlerweile in Kraft. Eines seiner Hauptziele besteht in der Förderung der Gleichwertigkeit von allgemeiner und beruflicher Bildung. Der sog. Fachhochschulreifeunterricht ist ein wesentlicher Baustein, wenn es darum geht, diese Gleichstellung auch tatsächlich zu realisieren. Er wird ab 30.01.2023 an ausbildungsbegleitend, in Teilzeitform über zwei Schuljahre bis Juli 2024 auch wieder an der BBS angeboten. Das Angebot richtet sich an Schüler*innen mit qualifizierten Sekundarabschluss I, die entweder eine begonnene oder abgeschlossene Berufsausbildung nachweisen können. Der Fachhochschulreifeunterricht schließt mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung zur Erlangung der Fachhochschulreife ab.

In Zeiten, in denen die Anforderungen an den Einzelnen in Beruf und Arbeitswelt ständig wachsen, eröffnet der Fachhochschulreifeabschluss eine Reihe von Optionen, die zu erreichen lange Zeit nur auf „längeren Umwegen“ möglich war.

Weiterlesen: Ausbildung und Fachhochschulreife – die BBS macht´s möglich

Jahrestag der Flutkatastrophe im Ahrtal – GEMEINSAM (AKTIV) SEIN

Ein Zeichen des Gedenkens, des Zusammenhalts und der Gemeinschaft.

Anlässlich des Jahrestags der Flutkatastrophe am 15.07.2022 kamen alle Schülerinnen und Schüler zu einem Projekttag „GEMEINSAM (AKTIV) SEIN“ zusammen.

Impressionen:

coll jahrestag22 web

 

Wie geht es den Schulen im Ahrtal ein Jahr danach?

 

Vielen Jugendlichen hat die Flut die Berufsplanung zerrissen.

Gundi Kontakis, Schulleiterin der Berufsbildenden Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Die Schulen im Ahrtal sind auch ein Jahr nach der Flutkatastrophe noch weit vom Normalzustand entfernt. Der Unterricht findet oft in Provisorien statt, und die Spuren der Flutnacht begleiten die Lehrerinnen und Lehrer, die Schülerinnen und Schüler jeden Tag.

Weiterlesen >>> deutsches-schulportal.de >>>

 

Rauchen ist tödlich

Das Rauchen auf dem Schulgelände (innerhalb der roten Fläche!) ist gesetzlich verboten!

Des Weiteren ist das Rauchen für Schülerinnen und Schülern unter 18 Jahren in der Öffentlichkeit verboten.

Bitte beschränken Sie sich auf den grünen Raucherbereich und entsorgen Sie die Kippen in den bereitstehenden Behältern.

rauchen 22 web

Bitte denken Sie an Ihre Gesundheit!

Werde Rauchfrei >>> rauchfrei-info.de >>>

 

Weiterlesen: Rauchen ist tödlich

Unsere Broschüre

Unser Bildungsangebot.

Zum Öffnen Bild anklicken. PDF 3,2 MB 

 

titel broschuere 2019

3. Auflage, Februar 2019

 

Kontakt

Berufsbildende Schule
des Landkreises Ahrweiler

Kreuzstraße 120

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: 02641 9464-0

E-Mail: buero@bbs-ahrweiler.de

> Unser Sekretariat <

EUROPASCHULE

Schild Europaschule 200

SQV

Unser Schulisches Qualitätsverständnis (SQV)

sqv 21 180

Grafik anklicken.

M I T

Mobbing-Interventionsteam der BBS (MIT)

Wir sind für Dich da >>>

Datenschutz & Co

Sr weiss web

Schulbuchausleihe

Go to top