StartseiteImmer Aktuell

Aktuelles

Neuigkeiten, Nachrichten, Pressemeldungen... alles rund um die BBS und die Bildung.

Zu den Europa-News >>>

 

BBS Info >>> BVJ, BF I & BF II

bu s

Bitte beachten

Für alle Schülerinnen und Schüler, die im nächsten Schuljahr 2024/2025 das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ), die Berufsfachschule 1 (BF1) oder die Berufsfachschule 2 (BF2) besuchen:

Die Fahrkarten müssen direkt bei der Kreisverwaltung Ahrweiler beantragt werden!

Zum Fahrkarten-Antrag >>> Kreisverwaltung Ahrweiler >>>

 

Pascal Klewe zum Studiendirektor ernannt

Übergabe der Beförderungsurkunde durch die Schulleitung an Pascal Klewe.

Nach einjähriger kommissarischer Tätigkeit, wurde Pascal Klewe mit Wirkung vom 20. Juni 2024 zum Studiendirektor ernannt.

klewe 24 web

Das Schulleitungsteam freut sich mit Pascal Klewe (4. von links)!

Zu seinen Aufgaben gehören in erster Linie die Vertretungsplanung und die Koordination der internationalen Projekte an der BBS.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Premiere für unser Flag Football Team

Am 11. Juni 2024 fand am Gymnasium Nackenheim ein ganztägiges Flag Football Turnier statt. Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums aus dem Sportkurs von David Spriewald nahmen daran teil.

flag 24 web

Flag Football ist eine Variante des American Footballs, bei der es darum geht, den Ball in die Endzone des Gegners zu tragen oder durch Pässe Raumgewinn zu erzielen. Im Gegensatz zum traditionellen American Football ist der Körperkontakt stark reduziert. Statt eines Tackles ziehen die Verteidiger eine Flagge, die am Gürtel des ballführenden Spielers befestigt ist.
Das Team "BBS Ahrweiler Blue White Tigers" nahm zum ersten Mal an einem Turnier teil und erreichte den vierten Platz von sechs teilnehmenden Teams.

Weiterlesen: Premiere für unser Flag Football Team

Außerschulischer Lernort

Ein unvergesslicher Ausflug zum Wilhelmshof in Sinzig!

wilhekm1wilhelm2

Am Freitag, dem 14.06.2024 hatte die Klasse BF1.HS23 (Berufsfachschule 1 Hauswirtschaft/Sozialwesen) das Vergnügen, den Wilhelmshof in Sinzig zu besuchen. Dort bekamen sie einen spannenden Einblick in die Welt der Landwirtschaft.

Gemüseanbau: Die Schülerinnen und Schüler konnten hautnah miterleben, wie frisches Gemüse angebaut wird – von der Aussaat bis zur Ernte. Ein faszinierender Prozess, der alle beeindruckt hat!

Tierleben: Auf dem Hof leben viele verschiedene Tiere, die die Gruppe kennenlernen durften. Es war toll zu sehen, wie gut sie gepflegt werden und wie wichtig sie für die Landwirtschaft sind.

Landwirtschaftliche Geräte: Hier hatten die jungen Menschen Gelegenheit, verschiedene landwirtschaftliche Geräte zu bestaunen. Von Traktoren bis hin zu modernen Erntemaschinen – es war spannend zu sehen, wie Technik die Arbeit auf dem Feld erleichtert.

Gemeinsames Mittagessen: Zum Abschluss wurde gemeinsam ein leckeres Mittagessen zubereitet. Frische Zutaten direkt vom Hof und Teamarbeit machten das Essen zu einem besonderen Erlebnis.

Ein großer Dank geht an das Team vom Wilhelmshof für die herzliche Gastfreundschaft und die lehrreichen Einblicke.

 

Der Weg einer Laborprobe

Juni 2024

Medizinische Fachangestellte (MFA) der BBS Ahrweiler erkunden das Labor Koblenz

Vom Fahrer abgeholt, ab ins Labor und schon sind die Ergebnisse da!
So oder so ähnlich könnte die Vorstellung einer angehenden Medizinische Fachangestellten (MFA) der BBS Ahrweiler wohl aussehen. Um diesem Irrglauben ein Ende zu setzen, startete die Klasse der Medizinischen Fachangestellten mit Ihren Fachlehrern Frau Adams & Herr Hetterich ihre Exkursion in das medizinische Labor Koblenz.

labor24 web

Zum wiederholten Male gibt uns das Labor Koblenz die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu schauen. Mit einer Führung durch die Präanalytik bis hin zur Mikrobiologie, wurde den Auszubildenden der tatsächliche Ablauf der Ver- und Erarbeitung einer Laborprobe, sei es Blut oder eine andere Probenart, aufgezeigt und erläutert.

Jetzt wird uns vieles klarer…

war der einhellige Konsens der angehenden MFAs.
Vom Fahrer abgeholt, ab ins Labor, einige sehr interessante Arbeitsschritte, viel Erfahrung und Know-how und schon sind die Ergebnisse da!

 

Jute Idee

Die Klasse BVJ.GHM23 (Berufsvorbereitungsjahr) hat in den vergangenen Monaten intensiv am fächerübergreifenden Projekt „Bedruckte Jutebeutel“ gearbeitet.

jute druck 24

Der Erlös dieses Projekts kommt der Abschlussfahrt der Klasse zugute. Die Hauptverantwortlichen Lehrkräfte sind Carina Lohmeyer und Anna Klein.

Im Fach Leben und Beruf wurde das Projekt geplant, eine Gewinn- und Verlustrechnung erstellt und eine Kosteneinschätzung vorgenommen.

Weiterlesen: Jute Idee

3. Kooperationstreffen der "Fachschule Erzieher"

Am Dienstag, 04.06.2024 fand das 3. Kooperationstreffen der Fachschule Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik (Fachschule für Erzieher) an der BBS statt.

anleiter 24 web

Eingeladen waren die Träger- und die Einrichtungsleitungen aus dem Kreises Ahrweiler. Gekommen waren knapp 20 Personen in Präsenz und 7 Personen waren online zugeschaltet.

Bei dem Treffen ging es um die Entwicklungen in der Fachkräfteausbildung/und -werbung, die Bewerberzahlen an der BBS, Informationen zum neuen Lehrplan der Fachschule.
Des Weiteren ging es um Veränderungen in der Fachschulverordnung und die Relevanz für die Einrichtungsträger.
Ebenfalls wurde der neue Lehrplan für die Erzieherinnenausbildung vorgestellt. Dieser gilt ab dem kommenden Schuljahr 2024/25. Dabei ging es im Besonderen um die Änderungen, die die Einrichtungen und Träger betrifft.

Wir bedanken uns bei allen Träger- und Einrichtungsleitungen für ihr Interesse und den gelungenen kooperativen Austausch.

 

Unser Fachschule Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik >>>

 

Was junge Menschen im Kreis bewegt

Ausstellung im Kreishaus zeigt Graffitis

graffiti 24 makingoffVom 14. Juni 2024 bis zum 3. Juli 2024 werden im Foyer der Kreisverwaltung Ahrweiler Graffitis ausgestellt, die Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schule (BBS) des Landkreises Ahrweiler gemeinsam mit dem Künstler Kai Semor gestaltet haben. Die Aktion ist Teil eines Kunst- und Dialogprojektes, das der rheinland-pfälzische Landtag im Rahmen seines bildungspolitischen Informationsangebots zum Thema „Demokratiebildung“ entwickelt hat.

Unter Anleitung des Künstlers entwarfen die Schülerinnen und Schüler der BBS fünf Kunstwerke, in denen sie ihre politischen Botschaften visualisierten. Die Inhalte der Graffitis spiegeln die Sorgen und Nöte der jungen Menschen wider, und zeigen auf, was sie bewegt: Dies sind neben den Herausforderungen bezüglich der Vereinbarkeit von Ausbildung und Familie sowie Kinderbetreuung, die Sorge um die mentale Gesundheit, der Krieg in der Ukraine sowie die Auswirkungen der Inflation. Die an dem Projekt beteiligten Schülerinnen und Schüler absolvieren derzeit eine Ausbildung zum Erzieher, in der (Alten-)Pflege, zur medizinischen Fachangestellten oder besuchen die Grundstufe Bau/Maurer und Straßenbauer beziehungsweise die Höhere Berufsfachschule.

Alle Interessierten sind eingeladen, die Ausstellung während der Öffnungszeiten des Kreishauses (Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler) zu besuchen.

Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler, 28. Mai 2024

 

Ein Tag auf dem Campus

Das Berufliche Gymnasium Technik (Klasse BGYM.T23) bei den Open Days der Hochschule Koblenz

Der 16. Mai 2024 war für das BGYM.T23 ein besonderer Tag, die Gruppe besuchte die Open Days der Hochschule Koblenz und konnte so einmal ganz besondere Campusluft schnuppern.

campus 24 1

 

Der Baustoff Beton und der Werkstoff Holz auf dem Prüfstand

Der Tag begann mit einer gemeinsamen Vorlesung im Bereich Bauwesen. Im Modul Ingenieurbaustoffe folgten die Lernenden gemeinsam mit dem 2. Semester einer praktischen Vorlesung in der Prüfhalle der Fachrichtung Bauingenieurwesen.

Weiterlesen: Ein Tag auf dem Campus

Verfassungstag ist Beförderungstag!

17.05.2024

Traditionell werden am 18. Mai, dem rheinland-pfälzischen Verfassungstag, engagierte Kolleginnen und Kollegen befördert.

ostr 24 web

In diesem Jahr konnte Schulleiter Dr. Klaus Müller (3. von links) vier Lehrkräften die Beförderungsurkunden aushändigen.

Philipp Hamstengel (2. von rechts), Sophia Hoppe (fehlt auf dem Foto), Sabine Maack (3. von rechts) und Hendrike Sappok-Laue (2. von links) wurden zur Oberstudientätin/zum Oberstudienrat befördert.

Zu den ersten Gratulanten gehörten Daniel Schlich (rechts) als Vertreter des Personalrates und der 2. stellvertretende Schulleiter Hermann Freund (links).

Herzlichen Glückwunsch!

 

BBS persönlich

17.05.2024

25-jähriges Dienstjubiläum

stelter 25 web

Jutta Stelter, Lehrerin für Englisch und BWL, erhielt anlässlich ihres 25-jährigen Dienstjubiläums eine Dankurkunde des Landes Rheinland-Pfalz. Überreicht wurde sie durch Schulleiter Dr. Klaus Müller (2. von rechts).

Zu den ersten Gratulanten gehörte Thomas Peters (rechts) vom örtlichen Personalrat und Hermann Freund (2. stellvertretender Schulleiter, links).

 

Willkommen im Team

07.05.2024

Schulhund-Team Nikan und Begleiterin Daphne Katsouros in Amt eingeführt!

Wir freuen uns auf die Unterstützung.

Weiterlesen >>> Unser Schulhund-Team >>>

nikan startseite

 

Lesung mit Nora Burgard-Arp

Nora Portraits Hamburg webIm Rahmen der BBS Europawoche vom 03.06.2024 - 07.06.2024, findet am 04.06.2024 eine Autorinnen-Lesung mit Nora Burgard-Arp (Foto) statt. 

Sie liest aus ihrem Buch „Wir doch nicht“

Bei Interesse kann der Roman in der Schule ausgeliehen werden. Bei Fragen einfach eine E-Mail an Frau Hoffmann: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Tu was, sonst tun es die anderen für dich!

Motto unserer BBS Europawoche

 

 

Stadtradeln 2024

Team "BBS AW" ist am Start

Geradelt wird vom 09. Juni bis zum 29. Juni 2024.

Stadtradeln Poster2024 AW webNeben den CO2-Einsparungen ist die Aktion Stadtradeln auch ein guter Impuls zur Aktivierung unserer Schüler*innen und Lehrer*innen. Es wäre schön, wenn wir als BBS Ahrweiler mit möglichst vielen Schüler*innen, Lehrer*innen und Mitarbeiter*innen teilnehmen würden!

Wenn ihr / Sie Unterteams für beispielsweise Lehrer, Klassen, Bildungsgänge oder was auch immer anlegen möchtet/n, könnt ihr / können Sie eine E-Mail an unseren „Team-Captain“ schreiben, um Untergruppen einzurichten.

Der Kreis Ahrweiler wird die drei aktivsten Schulklassen mit den meisten Radkilometern pro Schüler*in mit einem Zuschuss zur Klassenkasse prämieren. Gerne können auch besondere Aktionen initiiert werden. Von Radtour mit der Klasse bis hin zu Thementagen zum Thema Mobilität ist vieles denkbar. Ihr könnt / Sie können aber auch einfach im Hauptteam Kilometer sammeln.

Mitmachen können alle! Egal ob mit dem E-Bike, Bio-Bike oder Dreirad. Es geht auch nicht darum, zwingend den Arbeitsweg mit dem Fahrrad zu absolvieren. Wer mittags eine Runde fahren möchte, ist genauso willkommen, wie diejenigen, die mit dem Rad zur Schule kommen oder auch nur zum Bäcker fahren.

 

Jeder Kilometer zählt, egal wo und womit geradelt wird! Mitmachen ist sehr einfach. Registrieren, App runterladen und losradeln. Zur Anmeldung >>>

 

Viele Grüße

Euer „Team-Captain“

Christoph Niesen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Außerschulischer Lernort

Natur und Naturphänomene spielen in der frühkindlichen Bildung eine große Rolle und so hat die Klasse FS.SP21d (Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik) mit ihrer Klassenleitung Carina Steffes den Samstag genutzt, um persönlich und hautnah zu prüfen, ob sich der Geysir Andernach und das angeschlossene Museum als Ausflugsziel für die von ihnen betreuten Kinder und Jugendlichen eignet.

gysir 24 web

Nachdem wir im Museum viel gelernt und ausprobiert haben, genossen wir die kurze Bootsfahrt und ließen uns vom phänomenalen Naturschauspiel beeindrucken.
Ganz nebenbei haben wir alle den Ausflug genutzt, um als Klassengemeinschaft noch ein letzten Mal vor dem Abschluss der Ausbildung im Juni eine gemeinsame Unternehmung durchzuführen. Mit einem lachenden Auge, da der Ausflug sowohl lehrreich als auch unterhaltsam war und einem weinenden Auge, da es der letzte gemeinsame schulische Ausflug war, haben wir uns bei einem Eis in der Andernacher Innenstadt von einander verabschiedet.

So spannend und gleichsam entspannend ist die Erzieherinnenausbildung!

 

Sprachförderung für angehende Fachkräfte im Gastgewerbe

Am 30.04.2024 startete der Berufssprachkurs für Auszubildende im Gastgewerbe an der BBS Ahrweiler.

sprache bamf 24 gastgewerbe

Thomas Stein von der Sprachschule Milling (Foto 2. von rechts), Schulleiter Dr. Klaus Müller und die stellvertretende Schulleiterin Elke Klingel (Foto 6. und 8. von rechts) wünschten den Absolventen einen erfolgreichen Start in den speziellen Sprachkurs!

Der Kurs richtet sich an Azubis, die deutsch nicht als Muttersprache haben. Um ihnen den erfolgreichen Abschluss der dreijährigen Ausbildung im Gastgewerbe zu ermöglichen, werden mit dem speziell auf diese Klasse zugeschnittenen Kurs sprachliche Hürden herabgesetzt.
Der Azubi-BSK ist ein vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ins Leben gerufenes Förderprogramm. Der Sprachunterricht wird von Sprachcoaches der Sprachschule Milling durchgeführt, die in enger Absprache mit den Lehrerinnen und Lehrern der Fachklassen ein Konzept für einen einjährigen Kurs entwickelt haben, der begleitend zur Ausbildung durchgeführt wird.

Wir freuen uns, dass uns das BAMF diese maßgeschneiderte Hilfe ermöglicht und wir mit den Sprachcoaches der Sprachschule Milling hervorragende Fachkräfte für die Durchführung haben.

Schulleiter Dr. Klaus Müller

 

Praktikumswochen Rheinland-Pfalz

pw rheinland pfalz praktikanten mailsignaturPraktikumstage in der Pfingstzeit

Hey,

die Praktikumswochen bieten dir die Möglichkeit, in den Pfingstferien + den Schulwochen davor sowie danach (13. Mai - 07. Juni 2024) verschiedene Unternehmen und Berufe kennenzulernen.

Du sammelst Erfahrungen in unterschiedlichen Unternehmen bei dir vor Ort, lernst viele Leute kennen und kannst deinen Traumberuf entdecken.
Die Registrierung ist ab 14 Jahren kostenlos online möglich. Wähle die Tage aus, an denen du teilnehmen möchtest, und such deine Berufsfelder aus. Dann werden automatisch Praktikumstage für dich zusammengestellt.

Anmelden für die Aktion kannst du dich unter: praktikumswochen-rlp.de

Zum Flyer >>> PDF >>>

 

Unser Schulleitungsteam ist komplett

11.04.2024

Studiendirektor Hermann Freund wurde durch Schulleiter Dr. Klaus Müller zum 2. ständigen Vertreters des Schulleiters ernannt.

freund 2 stellv 24 web

Foto von links: Volker Speicher, Elke Klingel (Stellvertretende Schulleiterin), Hermann Freund (2. ständiger Vertreter des Schulleiters), Schulleiter Dr. Klaus Müller, Pascal Klewe und Barbara Schakowski.  

Die anwesenden Kolleginnen und Kollegen aus dem Schulleitungsteam und die Schulgemeinschaft gratulieren ganz herzlich!

 

Berufsorientierung "Baustelle"

Am 11.04.24 durften wieder Schüler*innen aus dem Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) und aus der Berufsfachschule 1 (BF1) die Firma Knoll auf ihrer eigens für uns eingerichteten Demo-Baustelle besuchen.

knoll24 bo web

Von 9:00 bis 12:30 Uhr konnten die Jugendlichen in unterschiedlichen Workshops in die Berufe der Baubranche hinein schnuppern und sich ausprobieren.
Workshops gab es im Bereich Straßen- und Tiefbau sowie Baumachinenführung. Die Schüler*innen durften einen kleinen Raupenbagger fahren und an einem Geschicklichkeitsspiel teilnehmen, Rohre verlegen und Pflastersteine verlegen. Ebenfalls lernten die Teilnehmenden alles über Betonschalungen.

An dieser Stelle geht ein herzliches Dankeschön an die Firma Knoll, für diesen tollen und informativen Tag auf der "Baustelle".

 

Fachtagung Prävention von Antisemitismus

Die Fachtagung zur Prävention von Antisemitismus, an der unsere Kolleginnen Miriam Diemert, Olga Hofmann und Elke Klingel teilnahmen, fand am 18.03.2024 in Ingelheim am Rhein statt.

Nach dem Grußwort von Dr. Stefanie Hubig, der Ministerin für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz, und Monika Fuhr, der Beauftragten der Ministerpräsidentin für jüdisches Leben und Antisemitismusfragen, hielten Dr. Marc Grimm (Lehrstuhl für Didaktik der Sozialwissenschaften an der Bergischen Universität Wuppertal) und Anna Staroselski (Vizepräsidentin der Deutsch-israelischen Gesellschaft e.V.), Impulsvorträge.

Weiterlesen: Fachtagung Prävention von Antisemitismus

Sprachförderung für angehende Pflegefachkräfte

Am 05.04.2024 startete der 'Azubi-Berufssprachkurs' (Azubi-BSK) für Auszubildende der Berufsfachschule Pflege an der BBS Ahrweiler.

sprachkurs pflege 24 web

Thomas Stein und Bui Ngoc von der Sprachschule Milling (Foto 1. und 2. von rechts), Bernd Fissl, Schulformverantwortlicher der Berufsfachschule Pflege (Foto links) und Schulleiter Dr. Klaus Müller (Foto 2. von links) wünschten den angehenden Pflegefachkräften der Klasse BFP.23a einen erfolgreichen Start in den speziellen Sprachkurs!

Der Kurs richtet sich an Azubis, die deutsch nicht als Muttersprache haben. Um ihnen den erfolgreichen Abschluss der dreijährigen Ausbildung zur Pflegefachkraft zu ermöglichen, werden mit dem speziell auf diese Klasse zugeschnittenen Kurs sprachliche Hürden herabgesetzt.

Der Azubi-BSK ist ein vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ins Leben gerufenes Förderprogramm. Der Sprachunterricht wird von Sprachcoaches der Sprachschule Milling durchgeführt, die in enger Absprache mit den Lehrerinnen und Lehrern der Berufsfachschule Pflege ein Konzept für einen einjährigen Kurs entwickelt haben, der begleitend zur Ausbildung durchgeführt wird.

Wir freuen uns, dass uns das BAMF diese maßgeschneiderte Hilfe ermöglicht und wir mit den Sprachcoaches der Sprachschule Milling hervorragende Fachkräfte für die Durchführung haben.
Den Schülerinnen und Schülern der BF Pflege wünschen wir alles Gute auf dem Weg zur Pflegefachkraft. 

Schulleiter Dr. Klaus Müller.

 

Herzlichen Glückwunsch!

Ernennung von Elke Klingel zur Ständigen Vertreterin des Schulleiters

Elke Klingel (Bildmitte) hat heute, 04.04.2024, von unserem Referenten bei der ADD, Michael Devesa, das Ernennungsschreiben zur Ständigen Vertreterin des Schulleiters, kommissarisch, erhalten.

klingel24 web

Die Ernennung erfolgte mit sofortiger Wirkung.

Wir freuen uns sehr und wünschen ihr von Herzen alles Gute.

 

Weitere Helfer/Innen gesucht!

für Minijob bei der Schulbuchausleihe

Interessenten melden sich möglichst schnell im Sekretariat oder

per Mail bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Herzlichen Glückwunsch!

22.03.2024

David Spriewald (Foto 5. von rechts) erhält aus den Händen von Michael Devesa, Regierungsschuldirektor bei der ADD Koblenz, die Ernennungsurkunde zum Studiendirektor.

spriewald 24 web

Die gesamte Schulleitung nebst einem Vertreter des örtlichen Personalrates gratulieren David Spriewald und freuen sich auf die Zusammenarbeit.

 

Spielend für Toleranz

Spielend fuer ToleranzIm Rahmen der interkulturellen Woche an der Berufsbildenden Schule des Landkreises Ahrweiler fand dieses Jahr zum ersten Mal das Event "Spielend für Toleranz - gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit" statt.

Am 20. und 21. März 2024 konnten an 16 Spieltischen mit Platz für mehr als 64 Mitspieler*innen aktuelle Brett-, Karten- und Würfelspiele ausprobiert werden. Allen Spielen gemein ist, dass sie ohne große Worte auskommen und ohne tiefere Deutschkenntnisse spielbar sind.

spielen toleranz24 web

So haben sich an den Tischen Schüler*innen der verschiedensten Klassen und Schulformen getroffen, miteinander gespielt und sind dabei ins Gespräch gekommen.

Petar Hofmann, die verantwortliche Lehrkraft des Events zeigt sich zufrieden:

Immer wieder waren alle Plätze besetzt. Die Schülerschaft hat sich auch durchmischt und miteinander Spaß gehabt. Es lief besser als geplant. Ohne die Unterstützung des Fördervereins der BBS AW sowie des Vereins "Spiel des Jahres e.V." wäre es unmöglich gewesen. Besonders danken muss ich auch den Schüler*innen der Berufsfachschule Pflege, die mich beim erklären der vielen Spiele tatkräftig unterstützt haben.

 

 

Beruf und Bildung vereint:

Fachabitur flexibel von Zuhause erreichen

dbos 24 webDie BBS Bad Neuenahr-Ahrweiler eröffnet im kommenden Schuljahr 2024/25 den neuen Bildungsgang hybride Duale Berufsoberschule (hybride DBOS), der jungen Menschen die Möglichkeit bietet, die Fachhochschulreife im Fernunterricht zu erlangen. 

Das innovative Format richtet sich besonders an Berufstätige, da der Unterricht an der hybriden DBOS an zwei Abenden pro Woche in Teilzeit angeboten wird und sowohl Präsenz- als auch Fernunterricht umfasst. Das Angebot führt innerhalb von zwei Jahren berufsbegleitend zur Fachhochschulreife und eröffnet den Teilnehmenden damit zahlreiche berufliche Perspektiven. Zugangsvoraussetzung ist ein Sekundar I Abschluss, also die „Mittlere Reife“.

Die bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, dass auch Bildungsangebote für Erwachsene ein angemessenes Maß an persönlichem Austausch benötigen und ein soziales Miteinander in der Klasse lernförderlich ist. Aus diesem Grund werden etwa die Hälfte des Unterrichts sowie die Prüfungsvorbereitung an der Schule stattfinden. Einführungstage erleichtern die Vorbereitung auf den digitalen Unterricht und die Leistungsfeststellungen unter Einsatz digitaler Lehr- und Lernmethoden.

Die flexiblen Fernlernphasen kommen dem Bedürfnis nach Vereinbarkeit von Beruf und Familie entgegen und bereiten optimal auf die modernen Anforderungen der Lern- und Arbeitswelt vor. Dabei werden neue elektronische Lernformen, Videokonferenzsysteme und digitale Tools genutzt, um die Schülerinnen und Schüler zu eigenverantwortlichem, kooperativem und digitalem Lernen zu befähigen. Laptops können im Bedarfsfall für die Dauer der Ausbildung von der Schule ausgeliehen werden.

Auf diese Weise vereint die hybride DBOS flexible, digitale Lernformen mit den sozialen Aspekten der Face-to-Face-Kommunikation sowie praktischem Lernen.

Sie sind von der Attraktivität der hybriden Dualen Berufsoberschule überzeugt? Lassen Sie sich beraten!

Weitere Informationen und Ihre Ansprechpartner*innen zur zur hybriden Dualen Berufsoberschule >>>

 

Auf dem Weg

13.03.2024

Wiederaufbau der BBS

Bereits 2022 beschäftigte sich die Schulgemeinschaft im Rahmen eines Studientages mit dem Wiederaufbau unserer Schule. Es wurden Ideen für und Anforderungen an einen modernen und zukunftweisenden Wiederaufbau der BBS erarbeitet. Im Zuge dessen setzten die Lehrerinnen und Lehrer sich auch mit ihrer Rolle und ihren pädagogischen Konzepten auseinander. Es entstand eine Arbeitsgruppe, die die Ergebnisse des Studientages analysierte und die entwickelten Ideen konkretisierte.

zukunftswerkstatt 13 3 2024 web

Zum Start der PHASE 0 traf sich die Arbeitsgruppe "ZUKUNFTSWERKSTATT" der BBS mit dem von der Kreisverwaltung Ahrweiler beauftragten Beratungsbüro biregio. Die Experten Wolf Krämer-Mandeau, Christian Hamel und Bernd Kunz erläuterten das notwendige Vorgehen, um den Wiederaufbau der Schule gemeinsam auf den Weg zu bringen.

In einer konstruktiven Arbeitsatmosphäre wurden die Pläne immer konkreter. Zum Abschluss wurden die nächsten Schritte und der Übergang in die nächste Planungsphase besprochen.

#wirsindungbleibenbbsaw

 

Erzieherausbildung an der BBS

Viele Wege führen zur „Staatlich anerkannten Erzieherin“ / zum „staatlich anerkannten Erzieher“

Die Fachschule Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik an der Berufsbildenden Schule des Landkreises Ahrweiler bietet die Erzieherausbildung neben der Ausbildung in Vollzeit, auch in zwei unterschiedlichen Teilzeitmodellen an.

erz 24Bei der Ausbildung in Form der sogenannten Teilzeit regulär besuchen die Schülerinnen und Schüler die Schule wöchentlich mit 16 Unterrichtsstunden. Zusätzlich zu dem Besuch des Unterrichts sind wöchentlich fünf Stunden Selbstlernzeit vorgesehen. Der schulische Teil der Ausbildung dauert dann drei Jahre und beinhaltet 12 Wochen Praktika in unterschiedlichen pädagogischen Arbeitsfeldern. Danach schließt sich die fachpraktische Ausbildung (Berufspraktikum) an, die innerhalb von einem bzw. zwei Schuljahren abgeschlossen werden kann. Die Schultage sind Montag und Dienstag von 8 bis 15 Uhr, oder Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis max. 13 Uhr! Diese Unterrichtszeiten wurden seitens der Schule extra so konzipiert, dass sich für Schüler*innen anbietet, die familiär eingebunden sind.

Weiterlesen: Erzieherausbildung an der BBS

CleanUp, Recycling- und Kreativworkshops!

Ende Februar waren unsere “Recycling Roadies” zu Gast an der BBS Bad Neuenahr-Ahrweiler, der Berufsbildende Schule des Landkreises Ahrweiler.

 

 

Bei unserem gemeinsamen CleanUp entlang der Ahr haben wir mit rund 60 Schüler*innen um die 400 Liter Müll gesammelt, wovon ca. 160 Liter Plastikabfälle waren, und leider noch sehr viel Müll von der Flutkatastrophe. Die Flut ist nun über 2,5 Jahre her. Wir haben kurz pausiert, als die Bilder der Flutkatastrophe wiederholt vor den inneren Augen abliefen… Auch das gehört (leider) zum Projektalltag im Ahrtal und konnte im Anschluss mit den Schülerinnen und Schülern thematisiert werden, um das Trauma weiter zu verarbeiten.

Weiterlesen: CleanUp, Recycling- und Kreativworkshops!

Ein Besuch bei der „alten Dame“

Die Klassen der Berufsfachschule II (BF2.THS23 und BF2.WGP23) besuchten am Dienstag, den 20.2.2024 das Horizonttheater in Köln.

besuch dame 24

Gespielt wurde das Drama „Der Besuch der alten Dame“ von Friedrich Dürrenmatt, welches beide Klassen derzeit im Deutschunterricht lesen und besprechen. Die Deutschlehrkräfte Ute Schmitz und Konrad Müller, die den Ausflug organisiert hatten, begleiteten die Schüler und Schülerinnen gemeinsam mit Daphne Katsouros.

Der verlagerte Deutschunterricht war für alle eine gelungene Erfahrung und eine bereichernde Abwechslung. Es ergaben sich interessante Gespräche zur Umsetzung des Dramas im Theater sowie wichtige Erkenntnisse in Bezug auf die Bedeutung demokratischer Werte, wie Gerechtigkeit und Menschlichkeit, die im Drama als Leitmotive eine Rolle spielen.

Der Förderverein der BBS beteiligte sich großzügig an den Kosten, sodass die Fahrt unternommen werden konnte.
Dafür vielen Dank.

 

Unsere Broschüre

Unser Bildungsangebot.

Zum Öffnen Bild anklicken. PDF 3,2 MB 

 

titel broschuere 2019

3. Auflage, Februar 2019

 

Kontakt

Berufsbildende Schule
des Landkreises Ahrweiler

Kreuzstraße 120

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: 02641 9464-0

E-Mail: buero@bbs-ahrweiler.de

> Unser Sekretariat <

Schulbuchausleihe

Go to top