StartseiteImmer Aktuell

Aktuelles

Neuigkeiten, Nachrichten, Pressemeldungen... alles rund um die BBS und die Bildung.

Zu den Europa-News >>>

 

BBS wird Botschafter Schule

Metallbauer-Azubis im 4. Ausbildungsjahr im Finale der Smart Film Safari in Berlin.

berlin metall 18 640

Der Schülerwettbewerb SMART FILM SAFARI wurde von dem Netzwerk Berufswahlsiegel durchgeführt. 

In ihrem Film: „Metallica - mehr als ein Beruf“, machten sich die vier Schüler der BBS Gedanken darüber, wie man den Beruf des Metallbauers/-in spannend darstellen kann. Als fachliche Unterstützung wurde jedem Filmteam ein Experte von der Deutschen Kinemathek, dem Museum für Film und Fernsehen, zur Seite gestellt. Im Juni kam dieser Filmfachmann ins Ahrtal und unterstützte die angehenden Metallbauer Tobias Henseler, Felix Ott, Rafael Regalado und Benjamin Youssef. Mit ihrem Drehbuch und ihrem Film "Der spannendste Ausbildungsberuf, den wir kennen!" wurden Sie eins der zehn Finalisten-Teams. Mit der freundlichen Unterstützung von drei Innungsbetrieben konnten die Dreharbeiten in deren Fachbetrieben stattfinden.

Mit dem Einzug ins Finale der besten zehn Teams war eine Einladung zur Endrunde nach Berlin verbunden! Ende September machte sich dann die Filmcrew mit ihren betreuenden Lehrern Guido Höfer und Holger Waldecker auf den Weg in die Hauptstadt.

Weiterlesen: BBS wird Botschafter Schule

Die BBS hat gewählt!

24.09.2018

Herzlichen Glückwunsch!

sv 18 640 alle

 

Unsere Schulleiterin Oberstudiendirektorin Gundi Kontakis (links) gratulierte dem neuen Schülersprecher Thomas Kunz (4. von links) und den beiden Stellvertreterinnen Anna Warhonowicz (3. von links) und Leonie Treml (2. von rechts) zu ihrer Wahl und dankte den beiden Verbindungslehrern Daphne Katsouros (2. von links) und Daniel Schlich (rechts) für den reibungslosen Ablauf der Wahlen zur Schülervertretung 2018/2019!

Die gesamte Schülervertretung 2018/2019 >>>

 

IHK-Bestenehrung 2018

Am 19.09.2018 ehrte die IHK Koblenz die besten Auszubildenden 2018.

Wir gratulieren, ganz besonders den Besten aus dem Kreis Ahrweiler!!!

ihk18 web

 

Krieg. Flucht. Todesangst.

– Eberhard Schimansky (82) erzählt Schülern des Beruflichen Gymnasiums von seiner verlorenen Kindheit.

zeitzeuge 18 klasse

Krieg. Flucht. Todesangst. Diese drei Wörter, sind Wörter die ein Leben verändern können.
Ihre Bedeutung kann des Menschen Hölle sein. Aus unserer Sicht sind es nur Wörter, mit denen wir bisher noch nie wirklich konfrontiert wurden. Natürlich kennt jeder Angst. Aber auch Todesangst?
Natürlich weiß jeder, was Krieg bedeutet. Aber auch wie es ist im Krieg aufzuwachsen?
Natürlich kennt jeder das Wort Flucht. Aber auch das Gefühl flüchten zu müssen?

Eberhard Schimansky, selbst ein Flüchtling zu Hitlers Zeiten, hat versucht, dem Deutsch-Leistungskurs der Stufe BGym17 von Frau Sander am 12.09.2018 sein Leben als damals 9-Jähriger Flüchtling näher zu bringen.

1939, das Jahr, in dem der 2. Weltkrieg ausbricht.
Millionen von Leuten auf der Flucht.
Unzählige Verwundete und Tote.
Eberhard Schimansky mittendrin.

Weiterlesen: Krieg. Flucht. Todesangst.

Unterricht in Lebensrettung

Angehende Medizinische Fachangestellte der BBS Ahrweiler absolvieren DRK Erste-Hilfe-Kurs

drk kurs18 300 webEs ist wichtig, im Extremfall lebenswichtig. Es ist verpflichtend. Und es ist eine willkommene Abwechslung zum „normalen“ Berufsschulunterricht. Die Rede ist von der für die zukünftigen Medizinischen Fachangestellten im Rahmen der Berufsausbildung vorgeschriebenen Teilnahme an einem achtstündigen Erste-Hilfe-Kurs. Oberstudienrätin Regina Görtz, Fach- und Klassenlehrerin der Auszubildenden des dritten Lehrjahres (BS MFA 16) konnte Paul Fries, langjähriger Rettungssanitäter beim DRK und Medizinstudent in Köln, für diese Aufgabe gewinnen. In der letzten Augustwoche fand der Kurs in den Fachräumen der BBS statt. Fries gelang es, auf Grund seiner fundierten theoretischen Kenntnisse und seiner langjährigen praktischen Erfahrung beim DRK, verschiedenste Erste-Hilfe Maßnahmen für unterschiedliche Notfallsituationen kompetent und anschaulich zu demonstrieren und anschließend von den Schüler/Innen praktisch einüben zu lassen. Dabei wurde z.B. das Anlegen von Verbänden und das Abnehmen des Helmes eines verunfallten Motorradfahrers ebenso thematisiert und durchgeführt wie die stabile Seitenlage oder die Herz-Lungen-Wiederbelebung. Besonders großes Interesse fand die Anwendung des automatisierten externen Defibrillators (AED) zur Behandlung von lebensgefährlichen Herzrhythmusstörungen durch Abgabe von Stromstößen. Die Schüler/Innen zeigten sich begeistert: „Der praktische Unterricht in Lebensrettung war nicht nur wichtig und umfassend, sondern  wurde von Herrn Fries auch kompetent, umfassend und kurzweilig durchgeführt.“ Und ein Mitschüler ergänzt: „Wenn ich gleich nach Hause fahre, fühle ich mich sicher und bestens vorbereitet, um in Notfallsituationen entsprechend handeln zu können“. Fries freut sich sichtlich über das Kompliment und bedankt sich seinerseits bei den „interessierten und äußerst aufmerksamen“ Schülerinnen und Schülern. Auf ein Neues im nächsten Schuljahr!

Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler der Klasse BS MFA 16 mit ihrem Fachlehrer, OStR Markus Niewerth (hinten links) und Paul Fries, Referent des Deutschen Roten Kreuzes (hinten rechts).

Markus Niewerth und Michael Sauer-Beus für BBS Pressedienst

 

Berufsfachschule II besucht den "Ausbildungstag Ahrweiler"

Im Dorint Parkhotel in Bad Neuenahr-Ahrweiler fand am Montag, den 03.09.2018 ein Ausbildungstag statt.

ausbildungstag ahrweiler 640

Bei dieser Veranstaltung hatten die jungen Menschen die Möglichkeit, Firmen der Region und deren angebotene Ausbildungsberufe kennen zu lernen.
Die Berufsfachschule II (BF2.18c) der Berufsbildenden Schule des Landkreises Ahrweiler, mit ihrem Schwerpunkt Metall- und Elektrotechnik/Gesundheit und Pflege, besuchte mit ihrem Klassenlehrer Herr Studienrat Etienne Recktenwald sowie dem Schulformverantwortlichen Herrn Oberstudienrat Holger Waldecker diese Veranstaltung.

Weiterlesen: Berufsfachschule II besucht den "Ausbildungstag Ahrweiler"

Praktischer Anschauungsunterricht vor der Haustür

August 2018

Die angehenden Bauzeichner an der Berufsbildenden Schule des Landkreises nutzten die einmalige Gelegenheit, sich die Umsetzung umfangreicher Planungen in die Praxis quasi vor der „eigenen Haustür“ anzuschauen.

180831 BSBZ16 Baustellenbesuch 01 web

Zurzeit finden unmittelbar vor der Zufahrt der BBS umfangreiche Tief- und Straßenbauarbeiten im Vorfeld der Landesgartenschau 2022 in Bad Neuenahr-Ahrweiler statt. Der bauleitende Bauingenieur, Herr Nico Gleich, der vor einigen Jahren selbst noch als angehender Bauzeichner die BBS besuchte, ließ es sich nicht nehmen, die umfangreichen Planungen, die mit der Baumaßnahme zusammenhängen, zu erläutern. So erfuhr die Besuchergruppe, dass neben der „offensichtlichen“ Maßnahme, der Schaffung einer neuen Abfahrt von der L266, von der die BBS besonders profitieren wird, viele infrastrukturelle Maßnahmen umgesetzt werden:

Weiterlesen: Praktischer Anschauungsunterricht vor der Haustür

Unsere Broschüre

Unser Bildungsangebot.
3. Auflage im Druck!

 

Kontakt

Berufsbildende Schule
des Landkreises Ahrweiler

Kreuzstraße 120

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Telefon 02641 9464-0

Fax 02641 9464-64

E-Mail info@bbs-ahrweiler.de

 

2022

laga2022 200

Schulbuchausleihe

Interessante Links

web banner fb 2014jwsllogo100 

schule wirtschaft logo

netzwerk campus schulen

Countdown

BBS Blutspendewoche!

12.11.2018



Countdown
abgelaufen
Go to top