StartseiteAktuelles

Aktuelles

Neuigkeiten, Nachrichten, Pressemeldungen... alles rund um die BBS und die Bildung.

Zu den Europa-News >>>

 

Die Schulleitung informiert

15.01.2021

Liebe Schulgemeinschaft,

hoffentlich sind Sie und Ihre Familien gesund und kommen einigermaßen gut mit der derzeitigen Situation zurecht. Natürlich möchten Sie alle gerne wissen, wie es in den nächsten Wochen weitergeht.

Unterricht bis 31. Januar:
Gestern hat das Schulleitungsteam sich wieder mit den Möglichkeiten der weiteren Vorgehensweise auseinandergesetzt. Wir wissen, dass der ausschließlich digitale Unterricht Ihnen allen sehr viel abverlangt, und einige von Ihnen hatten gehofft, dass ab der nächsten Woche teilweise Präsenzunterricht stattfinden kann. Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation haben wir uns jedoch dazu entschieden, auch in den letzten beiden Januarwochen auf Präsenzunterricht bis zum 31. Januar 2021 komplett zu verzichten zugunsten der gerade zurzeit besonders nötigen Kontaktbeschränkungen.

Wir wissen, dass ein guter Online-Unterricht für die Lehrkräfe sehr aufwändig und zeitraubend ist und dass er auch den Schüler*Innen eine enorme Disziplin, Zähigkeit, Durchhaltevermögen und Stessresistenz abverlangt. Zugleich bietet er neue Chancen und Möglichkeiten, von denen alle auch profitieren können.

Eltern- und Ausbildersprechtag:
Da der für den 10. Februar 2021 vorgesehene Eltern- und Ausbildersprechtag unter den gegenwärtigen Umständen auch nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden kann, haben wir uns für folgende Vorgehensweise entschieden: Die Klassenleiter lassen sich von den übrigen Lehrkräften einer Klasse Halbjahresnoten sowie gegebenenfalls besondere Bemerkungen zu den Schüler*Innen ihrer Klasse geben. Sie bieten dann den Eltern der minderjährigen Schüler und bei Berufsschulklassen auch den Betrieben einen Mail- oder Telefonaustausch an. Natürlich können Eltern und Betriebe sich auch per Mail an einzelne Lehrkräfte direkt wenden.

Zeugnisausgabe:
Die Ausgabe der Halbjahreszeugnisse soll bis spätestens Freitag 29.01.2021 erfolgen.
Unser Ziel ist es dabei, dass möglichst wenige Schüler*Innen gleichzeitig in der Schule sind, und dass es zu wenigen Begegnungen kommt. Deswegen gibt es z.B. für große Klassen zwei Termine.
Sofern es das Wetter zulässt, erfolgt die Zeugnisausgabe im Freien.
Die Klassenleitungen werden ihren Klassen Termine mitteilen, zu denen die Zeugnisse abgeholt werden können. Ein Unterricht findet nicht statt.

Über die Durchführung der Notenkonferenzen und die entsprechenden Termine sowie über die Termine der Zeugnisausgabe werden wir das Kollegium mit einer gesonderten Mail unterrichten.

Zum Schluss bedanken wir uns ganz herzlich bei allen, die zusätzlich zu den anderen Herausforderungen bei unserem diesjährigen digitalen Berufsinfomarkt am 5. Februar engagieren!

Wir wünschen Ihnen alles Gute, ein kraftspendendes Wochenende.

Herzliche Grüße

Gundi Kontakis und Klaus Müller
Schulleitung

 

Informationen für Ausbildungsbetriebe

Sehr geehrte Ausbildungspartner,

hiermit informieren wir Sie über die Regelungen, die sich aus den bundesweit beschlossenen Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie für den Berufsschulunterricht an öffentlichen berufsbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz ergeben.

Bis zum 31.01.2021 findet ausschließlich Fernunterricht statt. Die Vorgaben für das Lernen im häuslichen/und oder betrieblichen Umfeld für Auszubildende ergeben sich aus dem Berufsbildungsgesetz und finden während der Zeit des Fernunterrichts analog Anwendung, d.h. am konkreten Berufsschultag nach Stundenplan. Die Auszubildenden haben ihren schulischen Lernaufgaben nachzukommen, auch wenn die Schulgebäude geschlossen sind.

Mit freundlichen Grüßen

Gundi Kontakis und Dr. Klaus Müller
Schulleitung

 

Digitale Infoveranstaltung zur Erzieherausbildung an der BBS

Die Berufsbildende Schule des Landkreises Ahrweiler bietet die Erzieherausbildung neben der Ausbildung in Vollzeit, auch seit dem Schuljahr 2020/21 in zwei unterschiedlichen Teilzeitmodellen an.

erzieher dez 20Zu den unterschiedlichen Ausbildungswegen zur „Staatlich anerkannten Erzieherin“ / zum „staatlich anerkannten Erzieher“ bietet die Fachschule Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik am 27.01.2021 um 18.00 Uhr eine Online-Informationsveranstaltung an. 

Bitte melden Sie sich mit dem Betreff „Infoveranstaltung zur Erzieherausbildung“ bei Marion Doll (Schulformverantwortliche Studiendirektorin) per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. Sie erhalten dann einen Link für die Teilnahme zugeschickt.

Bei der Ausbildung in Form der sog. regulären Teilzeit besuchen die Schülerinnen und Schüler die Schule wöchentlich mit 16 Unterrichtsstunden. Zusätzlich zu dem Besuch des Unterrichts sind wöchentlich fünf Stunden Selbstlernzeit vorgesehen, deren Ergebnisse an zwei Samstagen im Schuljahr in der Schule vorgestellt werden. Der schulische Teil der Ausbildung dauert dann drei Jahre.

Weiterlesen: Digitale Infoveranstaltung zur Erzieherausbildung an der BBS

Ausbildung und Fachhochschulreife

Die BBS macht´s möglich

BBS des Landkreises bietet ab 1. Februar 2021 wieder ausbildungsbegleitenden Fachhochschulreifeunterricht an

Kreisstadt. Seit mehr als einem Jahrzehnt ist das Strukturkonzept für die Berufsbildenden Schulen mittlerweile in Kraft. Eines seiner Hauptziele besteht in der Förderung der Gleichwertigkeit von allgemeiner und beruflicher Bildung. Der sog. Fachhochschulreifeunterricht ist ein ganz wesentlicher Baustein, wenn es darum geht, diese Gleichstellung auch tatsächlich zu realisieren. Er wird vom 1. Februar 2021 an ausbildungsbegleitend, in Teilzeitform über zwei Schuljahre bis Juli 2022 auch wieder an der BBS angeboten. Das Angebot richtet sich an Schüler mit qualifiziertem Sekundarabschluss I, die eine begonnene oder abgeschlossene Berufsausbildung nachweisen können.

Weiterlesen: Ausbildung und Fachhochschulreife

Frohe Weihnachten

21.12.2020

Liebe Schulgemeinschaft, liebe Freunde und Förderer der BBS Bad Neuenahr-Ahrweiler,

ein in jeder Hinsicht besonderes Jahr neigt sich dem Ende zu. Es hat uns allen sehr viel abverlangt. Ein Thema beherrschte alles andere: die Corona-Pandemie.
Nun ist – unter anderem durch das egoistische und sorglose Verhalten weniger - doch noch das eingetreten, was wir alle nicht wollten: es gibt harte Einschnitte und Beschränkungen noch vor Weihnachten. Das ist besonders bitter für diejenigen, die hierdurch große finanzielle Einbußen haben, aber noch bitterer für all diejenigen, die angesteckt wurden und krank sind.

Nach den Weihnachtsferien bis mindestens zum Ende der ersten beiden Januarwochen, also bis zum 15. Januar 2021, findet grundsätzlich kein Präsenzunterricht statt. Alle Klassen werden in dieser Zeit digital unterrichtet. Unaufschiebbare Klassenarbeiten oder sonstige Leistungsnachweise erfolgen in digitaler Form.

Auch wenn diese Regelung bei dem ein oder anderen die bereits erfolgte Planung durchkreuzt, so bitten wir doch um Ihr Verständnis. Unserer Meinung nach ist dies der beste Weg, wenn wir aktiv zur Eindämmung des Infektionsgeschehens beitragen wollen. Wir treffen diese Entscheidungen zum Schutz der ganzen Schulgemeinschaft.
Wir danken Ihnen allen, dass Sie mit dazu beigetragen haben, dass es trotz allem in den vergangenen Wochen und Monaten schöne Momente, erfolgreiche Abschlüsse, Humor und ein gutes Gelingen in vielen Bereichen gab.

Für die vor uns liegenden Weihnachtstage wünschen wir Ihnen allen und Ihren Familien besinnliche und friedvolle Stunden und für das Jahr 2021 alles Gute, Gesundheit und viel Glück!

Herzliche Grüße
Gundi Kontakis und Klaus Müller

 

weihnachten2020 web

Diese Krippe wurde von angehenden Metallbauern im Rahmen des Religionsunterrichts entworfen und gebaut.  

 

(Alltags-) Rassismus in Deutschland

Schülerinnen und Schüler interviewen ZDF Moderatorin Jana Pareigis

Am 04.12.2020 führten die Klassen des Beruflichen Gymnasiums BGYM.W20a und BGYM.T20 im Rahmen einer Videokonferenz ein Interview mit der Journalistin und TV Moderatorin Jana Pareigis.

zdf 4 12 2020 1

zdf 4 12 2020 2

 

Im Zentrum des Interviews stand das Thema (Alltags-) Rassismus, welches durch die im Unterricht thematisierte Dokumentation „Afro Deutschland“ von Jana Pareigis angestoßen wurde. Während der 90 Minuten hat die Moderatorin viel von ihren eigenen Erfahrungen berichtet, den Schülerinnen und Schülern einen sehr persönlichen Perspektivwechsel auf die Thematik ermöglicht und somit zum Nachdenken und Hinterfragen eigener Denk- und Verhaltensweisen bei allen Beteiligten angeregt. Auch im Anschluss an die Videokonferenz ging die engagierte Diskussion unter den Schülerinnen und Schülern weiter. Damit ist die Grundlage für die weitere Auseinandersetzung mit dem wichtigen Thema des (Alltags-) Rassismus gelegt.

Vielen Dank, Jana!

Ann-Kristin Franken und Pascal Klewe

 

Besondere Zeiten. Besondere Maßnahmen.

Digitaler Berufsinfomarkt 2021

 

 

 

BBS persönlich

Nach 32 Jahren an der BBS wurde unser Kollege Horst Rennhak am Freitag, 30.10.2020 in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

 

hrennhak web 20

Horst Rennhak (2. von links) wurde von Schulleiterin Gundi Kontakis und dem stellvertretenden Schulleiter Dr. Klaus Müller sowie vom Personalratsvorsitzenden Dirk Schneider verabschiedet (links).

Er unterrichtete in den Fächern Wirtschaftswissenschaften und Sport und engagierte sich als Anwendungsbetreuer der IT-Systeme. Zudem war er langjähriges Vorstandsmitglied und Kassenwart des BBS Fördervereins.

Alles Gute Horst!

 

Viel Erfolg!

2. November 2020

Wir haben gewählt!

Wir gratulieren unserer neuen Schüler*innen-Vertretung und wünschen viel Erfolg bei dieser verantwortungsvollen Aufgabe.

sv 20 21 web

von links: Schülersprecher Tristan Bauer, 1. Stellvertreter Hamed Maudoodi und 2. Stellvertreter Thomas Kunz.

Zur Seite der Schülervertretung >>>

 

BBS persönlich

Was wären wir ohne unsere Hausmeister?!

lorse 40 350Am 1. November 2020 feierte Bruno Lorse sein 40. Dienstjubiläum.

Er ist seit 36 Jahren als Hausmeister an der BBS! Dies muss nach Meinung der Schulleitung besonders gewürdigt werden. Gundi Kontakis erinnert sich, dass Bruno Lorse als junger Familienvater mit einem sehr kleinen Kind an die BBS kam. Nun ist er bereits 6-facher Opa. Die Hausmeister sind morgens die ersten und nachmittags die letzten, die in der Schule sind.

Wir danken Bruno Lorse ganz herzlich für die in den vielen Jahren geleistete Arbeit, seine Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit und seine Treue zu unserer Schule.

Foto von links: Schulleiterin Gundi Kontakis, der Jubilar Bruno Lorse und der stellvertretende Schulleiter Dr. Klaus Müller.

 

Es kommt auf jeden Einzelnen an

corona maske web

Corona-Regeln im Januar:

Neu: 15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (15. CoBeLVO) 

Der Shutdown wurde bis zum 31. Januar verlängert. Er bleibt unbedingt notwendig, denn: Die Infektionszahlen müssen schneller und drastischer gesenkt werden, um das Gesundheitssystem nicht zu überlasten und nicht die Kontrolle über das Virus zu verlieren. Konkret gilt ab Montag, 11. Januar 2021:

Die Corona-Regeln im Überblick >>> corona.rlp.de >>>

 

Weiterlesen: Es kommt auf jeden Einzelnen an

Schulstart nach den Herbstferien!

titel face aha25.10.2020

Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) wird ausgeweitet.
Konkret bedeutet dies, dass von allen die MNB auf dem gesamten Schulgelände durchgehend, also auch während der Unterrichtszeiten, getragen werden muss.

Die MNB darf zur Nahrungsaufnahme abgenommen werden. Hierbei sind die Mindestabstände von 1,5 m einzuhalten. Die Nahrungsaufnahme während des Gehens durch das Schulgebäude bleibt selbstverständlich weiterhin untersagt.

 

Wir hoffen sehr, dass Sie sich in den Herbstferien erholen konnten und noch ein paar schöne Herbsttage hatten.

Leider haben sich im Kreis Ahrweiler die Corona-Fallzahlen dramatisch entwickelt, so dass wir jetzt im roten Bereich liegen (50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen).

Weiterlesen: Schulstart nach den Herbstferien!

EUROPASCHULE

Schild Europaschule 200

Kontakt

Berufsbildende Schule
des Landkreises Ahrweiler

Kreuzstraße 120

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Telefon 02641 9464-0

Fax 02641 9464-64

E-Mail info@bbs-ahrweiler.de

> Unser Sekretariat <

M I T

Mobbing-Interventionsteam der BBS (MIT)

Wir sind für Dich da >>>

Go to top