StartseiteImmer AktuellWir ziehen an einem Strang

Wir ziehen an einem Strang

08.10.2021

Die Berufsbildende Schule des Landkreises Ahrweiler wurde stark von der Flutkatastrophe an der Ahr getroffen. Zum Schuljahresbeginn mussten die ca. 2500 Schülerinnen und Schüler auf sechs Schulstandorte verteilt werden. Gemeinsam mit den aufnehmenden Schulen, der Tatkraft der Lehrkräfte und der Unterstützung sowie Toleranz der Schülerinnen und Schüler konnte der in manchen Teilen zunächst holprige Schulstart gut gemeistert werden. Ein großes Dankeschön an die gastfreundlichen Schulen!

Auch Schülerinnen und Schüler der BBS Ahrweiler sind von der Flutkatastrophe stark betroffen. Durch den Verlust ihres Zuhause haben sie oftmals auch keinen Zugang mehr zu digitalen Endgeräten, die sie benötigen, um ihre schulischen Lernaufgaben zu bearbeiten und am Online-Unterricht teilzunehmen. Zusätzlich erfordert das Lernen an den sechs Schulstandorten eine gute technische Anbindung und den Einsatz von mobilen digitalen Geräten im Unterricht.

Das pädagogische Landesinstitut – besonders hervorzuheben ist hier Stephan Pfurtscheller – erkannte die Notsituation und ermöglichte ein tolles Hilfsangebot für die betroffenen Schülerinnen und Schüler. Innerhalb kürzester Zeit wurden 350 Notebooks zur Verfügung gestellt, die sowohl für die betroffenen Schülerinnen und Schüler als auch für die digitale Infrastruktur an den verschiedenen Schulstandorten eine große Unterstützung darstellen. Die Notebooks sind auf dem aktuellen technischen Stand und haben eine enorme Bedeutung für unsere Schulgemeinschaft: Sie unterstützen die von der Flutkatastrophe betroffenen Menschen und schaffen gute technische Rahmenbedingungen für den Unterricht.

bbs leihgeraete 21 web

Eine feierliche Übergabe der 350 Notebooks fand am 30.09.2021 am derzeitigen Standort des Schulleitungsteams der BBS Ahrweiler, der Carl-Burger-Schule in Mayen, statt. Im Beisein von Marion Doll (rechts) und Holger Waldecker (links), zwei Mitgliedern des erweiterten Schulleitungsteams, überreichte Stephan Pfurtscheller (2. von links) die Notebooks an Schulleiterin Gundi Kontakis (2. von rechts).

Marion Doll und Holger Waldecker bilden als „BBS-Koordinatoren für digitale Bildung“ die Schnittstelle zwischen dem Pädagogischen Landesinstitut und der Schulgemeinschaft der BBS Ahrweiler. Beide zogen das Resümee, dass dieses gemeinsame Projekt eine sehr wertvolle Unterstützung ist, die unmittelbar bei den betroffenen Menschen ankommt und einen großen schulischen Mehrwert im Unterrichtsalltag aufweist.

Die BBS Ahrweiler bedankt sich von Herzen bei allen an diesem nachhaltigen „Leuchtturmprojekt“ Beteiligten, vornehmlich dem Pädagogischen Landesinstitut.

 

Unsere Broschüre

Unser Bildungsangebot.

Zum Öffnen Bild anklicken. PDF 3,2 MB 

 

titel broschuere 2019

3. Auflage, Februar 2019

 

Kontakt

Berufsbildende Schule
des Landkreises Ahrweiler

Kreuzstraße 120

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Vorübergehende mobile Telefonnummern: 

0157 52693646 und

0157 51148796

E-Mail: buero@bbs-ahrweiler.de

> Unser Sekretariat <

Schulbuchausleihe

Go to top