StartseiteImmer AktuellSprachförderung für angehende Fachkräfte im Gastgewerbe

Sprachförderung für angehende Fachkräfte im Gastgewerbe

Am 30.04.2024 startete der Berufssprachkurs für Auszubildende im Gastgewerbe an der BBS Ahrweiler.

sprache bamf 24 gastgewerbe

Thomas Stein von der Sprachschule Milling (Foto 2. von rechts), Schulleiter Dr. Klaus Müller und die stellvertretende Schulleiterin Elke Klingel (Foto 6. und 8. von rechts) wünschten den Absolventen einen erfolgreichen Start in den speziellen Sprachkurs!

Der Kurs richtet sich an Azubis, die deutsch nicht als Muttersprache haben. Um ihnen den erfolgreichen Abschluss der dreijährigen Ausbildung im Gastgewerbe zu ermöglichen, werden mit dem speziell auf diese Klasse zugeschnittenen Kurs sprachliche Hürden herabgesetzt.
Der Azubi-BSK ist ein vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ins Leben gerufenes Förderprogramm. Der Sprachunterricht wird von Sprachcoaches der Sprachschule Milling durchgeführt, die in enger Absprache mit den Lehrerinnen und Lehrern der Fachklassen ein Konzept für einen einjährigen Kurs entwickelt haben, der begleitend zur Ausbildung durchgeführt wird.

Wir freuen uns, dass uns das BAMF diese maßgeschneiderte Hilfe ermöglicht und wir mit den Sprachcoaches der Sprachschule Milling hervorragende Fachkräfte für die Durchführung haben.

Schulleiter Dr. Klaus Müller

 

Unsere Broschüre

Unser Bildungsangebot.

Zum Öffnen Bild anklicken. PDF 3,2 MB 

 

titel broschuere 2019

3. Auflage, Februar 2019

 

Kontakt

Berufsbildende Schule
des Landkreises Ahrweiler

Kreuzstraße 120

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: 02641 9464-0

E-Mail: buero@bbs-ahrweiler.de

> Unser Sekretariat <

Schulbuchausleihe

Go to top