StartseiteImmer AktuellWas junge Menschen im Kreis bewegt

Was junge Menschen im Kreis bewegt

Ausstellung im Kreishaus zeigt Graffitis

graffiti 24 makingoffVom 14. Juni 2024 bis zum 3. Juli 2024 werden im Foyer der Kreisverwaltung Ahrweiler Graffitis ausgestellt, die Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schule (BBS) des Landkreises Ahrweiler gemeinsam mit dem Künstler Kai Semor gestaltet haben. Die Aktion ist Teil eines Kunst- und Dialogprojektes, das der rheinland-pfälzische Landtag im Rahmen seines bildungspolitischen Informationsangebots zum Thema „Demokratiebildung“ entwickelt hat.

Unter Anleitung des Künstlers entwarfen die Schülerinnen und Schüler der BBS fünf Kunstwerke, in denen sie ihre politischen Botschaften visualisierten. Die Inhalte der Graffitis spiegeln die Sorgen und Nöte der jungen Menschen wider, und zeigen auf, was sie bewegt: Dies sind neben den Herausforderungen bezüglich der Vereinbarkeit von Ausbildung und Familie sowie Kinderbetreuung, die Sorge um die mentale Gesundheit, der Krieg in der Ukraine sowie die Auswirkungen der Inflation. Die an dem Projekt beteiligten Schülerinnen und Schüler absolvieren derzeit eine Ausbildung zum Erzieher, in der (Alten-)Pflege, zur medizinischen Fachangestellten oder besuchen die Grundstufe Bau/Maurer und Straßenbauer beziehungsweise die Höhere Berufsfachschule.

Alle Interessierten sind eingeladen, die Ausstellung während der Öffnungszeiten des Kreishauses (Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler) zu besuchen.

Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler, 28. Mai 2024

 

Unsere Broschüre

Unser Bildungsangebot.

Zum Öffnen Bild anklicken. PDF 3,2 MB 

 

titel broschuere 2019

3. Auflage, Februar 2019

 

Kontakt

Berufsbildende Schule
des Landkreises Ahrweiler

Kreuzstraße 120

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: 02641 9464-0

E-Mail: buero@bbs-ahrweiler.de

> Unser Sekretariat <

Schulbuchausleihe

Go to top