StartseiteImmer AktuellDie süße Seite eines anstrengenden Berufs

Die süße Seite eines anstrengenden Berufs

Qualitätsoffensive in der gastronomischen Ausbildung an der BBS geht ins siebte Jahr

bbs koeche 18 web

Profi Christian Storch in Action 

Kreisstadt. Im Rahmen der Qualitätsoffensive in der gastronomischen Ausbildung der BBS, fand in diesem Jahr, bereits zum siebten Mal eine überbetriebliche Fortbildung in den Fachräumen der Berufsbildenden Schule statt.
Dabei ging es für die angehenden Köche des zweiten Lehrjahres darum, unter  fachkundiger Anleitung eine bunte Auswahl an Süßspeisenkompositionen herzustellen.  

koeche 18 2Gearbeitet wurde in Zweiergruppen. Somit war eine rege praktische Beteiligung des Einzelnen, in deisem schwierigen Themenfeld, gewährleistet. Eine nicht nur, aber auch im Hinblick auf die Abschlussprüfung sinn- und reizvolle Herausforderung und Aufgabe.  
Angeleitet wurden die Schülerinnen und Schüler der Köcheklasse auch anno 2018 von Christian Storch, Inhaber und Küchenchef im Gasthaus Assenmacher (Altenahr). „Die Tatsache, dass sich Herr Storch all die Jahre als externer Experte bei uns engagiert, um sein Fachwissen und seine Zeit der Nachwuchsförderung zur Verfügung zu stellen, ist alles andere als selbstverständlich“, betont Steffen Langner, der verantwortliche Oberstudienrat an der BBS: „Sowohl die Schüler als auch die bei uns zuständigen Lehrerinnen und Lehrer wissen dies zu schätzen.“

Die Auszubildenden zeigten sich beeindruckt, gelang es während der sechsstündigen Veranstaltung  doch, viele Bereiche, vom Kuchen, über Eis und Parfaits, bis hin zu Kremen und Fruchtsaucen im besten Sinne des Wortes erfass-, schmeck- und begreifbar zu machen.
Besonderes Augenmerk lag auch diese Mal auf der Vermittlung von handwerklichen Grundkenntnissen, um bei allen Auszubildenden ein vergleichbares Ausbildungsniveau zu erreichen. Die angehenden Köche übten sich im richtigen Temperieren von Schokolade,  ebenso wie im Abbinden von Eis- oder Kremmassen „zur Rose“, der Herstellung von köstlichen Parfaits oder dem richtige Ausbacken von knusprigen Hippen. Auch das Herstellen von Schokoladendekorationen kam unter den "strengen Augen" von Christian Storch nicht zu kurz. Dieser konnte darüber hinaus noch mit zahlreichen Insidertipps aus seinem beruflichen Alltag aufwarten. Die Auszubildenden erfuhren praktische Hinweise für die Herstellung von Soufflés, Sorbets oder Möglichkeiten, in wenigen Minuten, Aufsehen erregende Dekoelemente zu kreieren.

koeche 18 3So stieß dann das fachgerechte Anrichten der Süßspeisenteller bei den Teilnehmern auch auf  besonderes Interesse. Zum einen, weil mangelnde Kenntnisse in dieser kulinarische Thematik bei Prüfungen immer wieder kritisiert werden, zum anderen, da dieser Bereich für einige Schüler noch relatives Neuland darstellte.
Christian Storch und Steffen Langner zeigten sich begeistert ob der hohen Motivation "ihrer" Auszubildenden und werteten die Veranstaltung ebenso wie die Schüler als vollen Erfolg. Dass der berufliche Alltag in der Küche ein so konzentriertes und effizientes Lehren und Lernen neuer Fertigkeiten selten zulässt, darüber herrschte Einigkeit unter den beiden Fachmännern. So  wurde die überbetriebliche Schulung als eine sinnvolle Ergänzung der "normalen" Ausbildung angesehen.

Nach der erfolgreichen Produktion, wurden abschließend die Kreationen wie „gefüllter Schokoladenmoussecrepe mit Orangenragout und weißem Mokkaeis“ oder „karamelisierter Sauerrahmtarte mit Mangoragout und Sauerrahmeis“ von den Schülerinnen und Schülern verkostet.

koeche 18 1Gesättigt mit Süßspeisen und neuen praxisrelevanten Erkenntnissen im anspruchswollen Themenbereich "Süßspeisen und Dessert", hoffen alle Beteiligten auf eine Wiederholung im nächsten Jahr. „Unser aller Dank ist Ihnen gewiss“, so Langner im Namen seiner Schüler. „Wer kann schon von sich behaupten auf so „süße Art“ auf die Prüfung vorbereitet zu werden. Auf ein Neues 2019!“

Steffen Langner, Michael Sauer-Beus für BBS-Pressedienst

 

Unsere Broschüre

Unser Bildungsangebot.
3. Auflage im Druck!

 

Kontakt

Berufsbildende Schule
des Landkreises Ahrweiler

Kreuzstraße 120

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Telefon 02641 9464-0

Fax 02641 9464-64

E-Mail info@bbs-ahrweiler.de

 

2022

laga2022 200

Schulbuchausleihe

Interessante Links

web banner fb 2014jwsllogo100 

schule wirtschaft logo

netzwerk campus schulen

Countdown

Tag der offenen Tür

16.02.2019



Countdown
abgelaufen
Go to top