StartseiteImmer Aktuell„Hier geht alles mit rechten Dingen zu, oder?!"

„Hier geht alles mit rechten Dingen zu, oder?!"

Große Freude herrschte bei den Schülern des Rechtslehrekurses 1 Jahrgangsstufe 12 des Beruflichen Gymnasiums an der Berufsbildenden Schule des Landkreises Ahrweiler.

bbs wettbewewerb19 pol bild 640

Denn von 2.552 teilnehmenden Klassen beim Schülerwettbewerb zur politischen Bildung 2018 der Bundeszentrale für politische Bildung hatten sie den vierten Preis errungen. Sie erhielten einen Geldpreis in Höhe von 250 Euro. Thematisch haben sich die Schüler mit dem Thema „Hier geht alles mit rechten Dingen zu, oder?!" befasst und ein zweiseitiges Rechtsjournal erstellt. Der Rechtslehrekurs hatte dafür die Rechtsfälle um Magnus Gäfgen, Sami A. und Gustl Mollath nachvollzogen, analysiert und im Hinblick auf den Einklang mit dem Prinzip der Rechtsstaatlichkeit kritisch hinterfragt und rechtlich geprüft. Sie haben sich dabei mit Rechtsanwälten, einem Richter, einem Staatsanwalt, Politikern und ihren Eltern sowie Freunden ausgetauscht. Und das Ergebnis war eindeutig: Das Rechtsstaatsprinzip gilt für alle, auch wenn das gefühlte Recht manchmal bei Teilen der Bevölkerung von dem geschriebenen Recht abweicht. 

Mit den Schülern freuten sich Schulleiterin Adelgunde Kontakis, der Schulformverantwortliche Volker Speicher und die das Projekt betreuende Rechtskundelehrerin Anja Weischedel.

 

Unsere Broschüre

Unser Bildungsangebot.

Zum Öffnen Bild anklicken. PDF 3,2 MB 

 

titel broschuere 2019

3. Auflage, Februar 2019

 

Kontakt

Berufsbildende Schule
des Landkreises Ahrweiler

Kreuzstraße 120

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Telefon 02641 9464-0

Fax 02641 9464-64

E-Mail info@bbs-ahrweiler.de

> Unser Sekretariat <

2022

laga2022 200

Schulbuchausleihe

Go to top