StartseiteImmer AktuellNeues E-Mobil für die BBS

Neues E-Mobil für die BBS

Technische Innovationen sind auch im Unterricht der Berufsbildenden Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler immer wieder ein Thema. Um den Schülerinnen und Schülern eine Ausbildung auf hohem Niveau bieten und ihnen das notwendige Rüstzeug für ihre berufliche Laufbahn geben zu können, wird moderner, innovativer Unterricht hier großgeschrieben.

e mobil 19

Den Lehrern aus dem Kfz-Team der BBS, Andreas Perske, Jochen Stanke und Michael Smolarek, fiel die Entscheidung für die Anschaffung eines E-Fahrzeugs daher leicht, nachdem der Förderverein der BBS durch den Vorsitzenden Daniel Schlich dafür finanzielle Mittel in Aussicht stellte. 

Die Lehrer aus dem Bereich Kfz, halten dies vor allem auch deshalb für eine gute Idee, weil es eine Möglichkeit mehr ist, den Unterricht praxisbezogen zu gestalten.

Zwar dürfen die Schüler die Hochvolt-Komponenten eines E-Fahrzeugs erst nach absolvierter Gesellenprüfung selbst warten. Das neue Auto, ein Renault ZOE sorgt jedoch dafür, dass die Lehrkräfte den Schülerinnen und Schülern unmittelbar am Objekt zeigen können worauf es ankommt, statt sich auf theoretisches Wissen zu beschränken. Außerdem können die Schüler bereits verschiedene Messungen am Fahrzeug vornehmen. Sie lernen dabei nicht nur neue Komponenten wie zum Beispiel eine Wärmepumpenheizung kennen, sondern können auch konventionelle Signale auslesen. Mittelfristig soll das Fahrzeug dann auch bei der in den Räumlichkeiten der Schule stattfindenden, praktischen Gesellenprüfung genutzt werden. Nach dem Angebot des Fördervereins zur Anschaffung eines E-Fahrzeugs wurden verschiedene Automobilkonzerne angefragt. Der Kauf gestaltete sich jedoch als schwierig, da die Konzerne kaum Hochvolt-Schulungsfahrzeuge anbieten. Die Wartelisten für Schulen sind hier lang. Um den Schülern möglichst schnell die Lehrmöglichkeit am E-Fahrzeug zu bieten, beschloss das Kfz-Team einen anderen Weg zu gehen. Auf Anfrage bei Kfz-Meister Stefan Odenthal, Vorstandsmitglied der Kfz-Innung Ahrweiler und Inhaber des Renault Autohauses Gebrüder Nonn in Brohl-Lützing, suchte er für die Schule einen gebrauchten Renault ZOE in sehr gutem Zustand, welchen er dem Förderverein vergünstigt anbot. Das Fahrzeug wurde vom Förderverein erworben und direkt im Anschluss an den Kauf der Schule zur Verfügung gestellt. Odenthal selbst ist im Prüfungsausschuss tätig und freute sich die Schule bei der Suche nach einem geeigneten Fahrzeug unterstützen zu können. Dieses wird nun erfolgreich im Rahmen der Ausbildung im Bereich Kfz eingesetzt.
Die Kfz-Lehrer der BBS freuen sich mit dem Einsatz des E-Fahrzeugs, Hochvolttechnik nicht nur in der Theorie, sondern auch am realen Objekt unterrichten zu können und so neue Möglichkeiten und innovative Entwicklungen in den Berufsschulunterricht einzubinden. Ein Bereich, der für die aktuellen und zukünftigen KFZ-Mechatroniker eine zunehmend bedeutendere Rolle spielen wird.

Michael Smolarek für bbs-ahrweiler.de

 

Unsere Broschüre

Unser Bildungsangebot.

Zum Öffnen Bild anklicken. PDF 3,2 MB 

 

titel broschuere 2019

3. Auflage, Februar 2019

 

Kontakt

Berufsbildende Schule
des Landkreises Ahrweiler

Kreuzstraße 120

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Telefon 02641 9464-0

Fax 02641 9464-64

E-Mail info@bbs-ahrweiler.de

> Unser Sekretariat <

2022

laga2022 200

Schulbuchausleihe

Go to top