StartseiteImmer AktuellSchulprojekt #BBSAW4.0 der BBS startet

Schulprojekt #BBSAW4.0 der BBS startet

Knapp ein Jahr nach den ersten konstituierenden Gesprächen erreicht das Digitalisierungsprojekt „#BBSAW4.0“ der Berufsbildenden Schule des Landkreises Bad Neuenahr-Ahrweiler den nächsten großen Meilenstein.

Am Montag, den 26.08.2019, kam es an der BBS zur Kick-Off Veranstaltung und dem pädagogischen Start des Projektes. Unter der Leitung der projektverantwortlichen Lehrkräfte Carolin Schmitz, Holger Waldecker, Marc Mertens und Philipp Hamstengel kam es zum ersten aufeinandertreffen aller beteiligten Schülerinnen und Schüler, den betreuenden Lehrkräften, dem Landrat des Kreises Ahrweiler Herrn Dr. Pföhler sowie den externen Kooperationspartnern. In diesem Rahmen wurde das Projekt allen Beteiligten vorgestellt und das weitere Vorgehen besprochen.

bbsaw40 luft 1000

Ziel dieses Schulprojektes ist es, dass unterschiedliche Bildungsgänge gemeinsam an einem Projekt arbeiten, welches durchweg von Kooperationspartnern aus der realen Wirtschaft begleitet wird.

So können die Schülerinnen und Schüler die Schnittmengen der Lerninhalte mit den realen betriebswirtschaftlichen Abläufen und Technologien erkennen und deren Bedeutung „hautnah“ erfahren. Die gemeinsame Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern aus der Wirtschaft ermöglicht hier eine Vernetzung, welche in dieser Form erstmalig stattfindet.
„Unsere BBS startet mit dem Projekt ‚#BBSAW4.0‘ heute in ein neues Schulzeitalter. Dem Erwerb von Kompetenzen für ein Leben in der digitalen Welt kommt eine Schlüsselfunktion für eine gute Ausbildung und ein erfolgreiches Berufsleben zu. Bereits in den vergangenen Jahren hat der Kreis über 280.000 Euro in die digitale Ausstattung der BBS investiert“, so Pföhler.

bbs aw 40 koop webBesonders stolz ist die BBS Bad Neuenahr-Ahrweiler auf ihre externen Kooperationspartner. Die Firma Walter Bell Schrift & Werbung aus Quiddelbach unterstützt das Projekt mit ihrem Know-How im Bereich Design und Werbung, die Lightway GmbH & Co. KG aus Niederzissen steht dem Projekt mit ihrem Erfahrungsschatz im Bereich CNC-Fertigung und 3D-Druck zur Verfügung und die Internetagentur Positiv Multimedia GmbH aus Harscheid komplettiert dieses Kooperationstrio und unterstützt das Schulprojekt mit ihrem Wissen im Bereich Webentwicklung. „Durch diese Bandbreite an Know-How unserer namenhaften Kooperationspartner und die Unterstützung des Kreises können wir die Vernetzung zwischen betrieblicher Praxis und schulischer Lehr-Lernmethoden noch besser herstellen und unseren Schülerinnen und Schüler damit eine bestmögliche Ausbildung anbieten“, so Frau Gundi Kontakis, die Schulleiterin der BBS Bad Neuenahr-Ahrweiler.

„Ganz besonders bedanke ich mich im Namen der BBS, bei unseren Kooperationspartnern. Sie waren direkt Feuer und Flamme, um mit unserer Schule diesen innovativen und zukunftsweisenden Weg zu gehen und unterstützen uns bestmöglich! Nur durch ihre Erfahrung aus der betrieblichen Praxis können wir unseren Schülerinnen und Schülern einen authentischen Einblick in die Abläufe und Technologien in diese Bereiche bieten und dies zeigt auch die Bedeutung, welche nicht nur die BBS Bad Neuenahr-Ahrweiler, sondern insbesondere auch die Kooperationspartner in den Bereich der beruflichen Bildung legen“, so Philipp Hamstengel, einer der projektbetreuenden Lehrkräfte.

Eine treffende Zusammenfassung der Kick-Off Veranstaltung liefert sogleich einer der beteiligten Schüler selber: „Das klingt extrem spannend. Packen wir´s an!“

Für das Team #BBSAW4.0 der BBS Bad Neuenahr-Ahrweiler
Philipp Hamstengel

 

Unsere Broschüre

Unser Bildungsangebot.

Zum Öffnen Bild anklicken. PDF 3,2 MB 

 

titel broschuere 2019

3. Auflage, Februar 2019

 

Kontakt

Berufsbildende Schule
des Landkreises Ahrweiler

Kreuzstraße 120

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Telefon 02641 9464-0

Fax 02641 9464-64

E-Mail info@bbs-ahrweiler.de

> Unser Sekretariat <

2022

laga2022 200

Schulbuchausleihe

Go to top