StartseiteImmer AktuellBerufsinfomarkt der BBS trotz(t) Corona

Schule aktuell

Unsere Informationen zum Digitalen Berufsinfomarkt vom 05.02.2021 und das vielfältige Angebot unserer Schule und unserer dualen Partner ist weiterhin für Sie abrufbar >>> Zur Sonderseite >>>

Berufsinfomarkt der BBS trotz(t) Corona

Am 5. Februar lädt die BBS des Landkreises zusammen mit ihren dualen Partnern zum digitalen Berufsinfomarkt 2021

plakat 2021 640Kreisstadt. Alle Jahre wieder. So oder so ähnlich hätte dieser Artikel beginnen sollen. Und nicht nur der Autor dieser Zeilen wünschte sich es wäre so. Doch im Winter 2021 ist die Welt eine andere. Nichts scheint mehr so wie es war. Das Corona Virus hat alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens in einer Weise verändert, wie es noch vor einem Jahr unvorstellbar schien. Die Auswirkungen der Krise spüren wir alle, beruflich wie privat. Und gerade deshalb tut Orientierung Not. Was tue ich nach der Krise? Gibt es dann noch genügend Ausbildungsplätze? Wird es noch möglich sein, meine beruflichen Ziele zu realisieren? Gibt es Alternativen? Tun sich vielleicht ganz neue Chancen auf, in Bereichen, über die ich bisher noch gar nicht nachgedacht habe?

Fragen über Fragen die sich junge Menschen und ihre Eltern in Corona Zeiten mehr denn je stellen. Und genau diese Fragen und mögliche Antworten darauf, sind der Grund, warum es sich die Verantwortlichen der BBS des Landkreises nicht haben nehmen lassen auch und gerade anno 2021 einen Berufsinfomarkt durchzuführen, einen virtuellen Tag der offenen Tür, Corona kompatibel, in digitaler Form.

Am Freitag, dem 5. Februar, ab 14:00 Uhr, öffnet die BBS für etwa drei Stunden ihre virtuellen Türen. In einer auf YouTube übertragenen Live Veranstaltung aus einem eigens eingerichteten „BBS Fernsehstudio“ präsentiert die BBS, zusammen mit ihren dualen Partnern, die vielfältigen Möglichkeiten der beruflichen Bildung. Flankiert wird der Livestream von „Social Media“ Aktivitäten auf Instagram, Facebook und Twitter. Geplant ist eine moderierte Veranstaltung mit einem Mix aus Live-Moderation, kurzen Einspiel-Videos und, soweit möglich, Live-Interviews mit Vertretern von Betrieben, Innungen, HWK und IHK. Auch die Agentur für Arbeit ist in die Veranstaltung eingebunden. Vertreter der unterschiedlichen Schulformen der BBS stehen ebenfalls Rede und Antwort.

Die Zuschauer haben bereits während der Veranstaltung die Möglichkeit, über die sozialen Medien mit den beteiligten Firmen, Verbänden, Betrieben und Institutionen Kontakt aufzunehmen und Fragen rund um die berufliche Bildung zu stellen.
Diese Fragen werden , so der Plan, im Hintergrund beantwortet oder, wenn möglich, von der Moderation in die Live-Veranstaltung einbezogen.

Zusätzliche Informationen über Berufsfelder, Ausbildungsmöglichkeiten und Bildungsgänge an der BBS, sowie die oben angesprochenen Kurzfilme und vergleichbare Videopräsentationen werden kurz vor, während und nach der Veranstaltung über die Website und die sozialen Medien einsehbar und abrufbar sein, ebenso die Kontaktdaten aller Mitwirkenden. Hier haben dann Interessierte die Möglichkeit gewonnen Anregungen zu vertiefen und weitere Fragen zu stellen. Auch der Zugriff auf eine Praktikums- und Lehrstellenbörse ist dann möglich.

Hermann Freund, Dirk Schneider und Guido Höfer vom Organisationsteam sind sich einig: „Wir betreten hier Neuland. Und auch, wenn es hier und da mal nicht ganz rund laufen sollte: Wir sind fest davon überzeugt, dass wir Interessantes und Wissenswertes rund um die berufliche Bildung präsentieren können. Wir tun unser Möglichstes.“

Michael Sauer-Beus für BBS Pressedienst

 

Wir informieren! 

E-Mail >>> Sie haben Fragen??? >>> Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser Youtube-Kanal mit allen Videos >>> 

Unsere Facebookseite >>>

Unser Instagram-Kanal >>>

BBS Lehrstellenbörse >>>

 

Unsere Broschüre

Unser Bildungsangebot.

Zum Öffnen Bild anklicken. PDF 3,2 MB 

 

titel broschuere 2019

3. Auflage, Februar 2019

 

Kontakt

Berufsbildende Schule
des Landkreises Ahrweiler

Kreuzstraße 120

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Telefon 02641 9464-0

Fax 02641 9464-64

E-Mail info@bbs-ahrweiler.de

> Unser Sekretariat <

Schulbuchausleihe

Go to top