StartseiteImmer AktuellBBS gewinnt bundesweiten Filmwettbewerb

BBS gewinnt bundesweiten Filmwettbewerb

28.04.2021

Metallbauer-Azubis im 3. Ausbildungsjahr werden Bundessieger bei der Smart Film Safari.

Handyfilm-Wettbewerb 2020/2021: "Berufsbild Gründer: Von der Idee zum Startup"

Film ab...

 

Das Netzwerk Berufswahl-SIEGEL hat 2020/2021 den Handyfilm-Wettbewerb „Smart Film Safari“ ausgeschrieben und gemeinsam mit dem Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT und der Deutschen Kinemathek, dem Museum für Film und Fernsehen in Berlin, durchgeführt.

bbs bundessieger 21 web

Das Foto zeigt das BBS Filmteam von links: Mathis Pranjic, Guido Höfer (begleitender Lehrer), Marvin Sonntag, Tobias Wenz, Sali Ertzoumen Ousta und Holger Waldecker (begleitender Lehrer).

Aus allen eingereichten Drehbüchern und Konzepten wurden fünf Ideen ausgewählt, die daraufhin von den jeweiligen Schulteams filmisch umgesetzt wurden.

Dabei wurden sie von Filmprofis der Deutschen Kinemathek unterstützt. Obwohl die ursprünglichen Vorstellungen aufgrund der schwierigen Bedingungen in der Corona-Pandemie nicht alle wie geplant umgesetzt werden konnten, gingen die Schülerinnnen und Schüler sehr engagiert an die Realisierung ihrer Idee heran und erstellten einen Film.

Auch das Team der Berufsbildenden Schule (BBS) konnte mit seinem Konzept zu einem innovativen Schlüsselhalter überzeugen und zog damit ins Finale ein. Für ihren Film „Key-Key – der Schlüssel zum Erfolg“ machten sich vier Schüler der BBS Gedanken darüber, wie man ein Startup aufbaut und dieses spannend in einem Kurzfilm umsetzen kann. Dabei wurde das Filmteam von einer Expertin von der Deutschen Kinemathek unterstützt, sodass in Videokonferenzen Tipps und Tricks ausgetauscht werden konnten. Gut vorbereitet starteten die angehenden Metallbauer Sali Ertzoumen Ousta, Mathis Pranjic, Marvin Sonntag und Tobias Wenz im März 2021 mit den Dreharbeiten. Dabei setzten sie die Ideen aus ihrem zuvor entworfenen Drehbuch um. Im gesamten Prozess wurden sie von ihren Lehrern Guido Höfer und Holger Waldecker begleitet.

Beim Finale, das im Rahmen einer Videokonfernez stattfand, sprach zunächst Arbeitgeberpräsident und Unternehmer Rainer Dulger mit den Schülerinnern und Schülern über das Thema des Wettbewerbs. Danach erläuterte Konrad Mühe, einer der Filmschaffenden das „Making of“ unter Corona-Bedingungen. Anschließend wurden die Filme gezeigt und die Teams der Schülerinnen und Schüler mit ihren begleitenden Lehrenden vorgestellt. Schließlich wählte eine Jury aus den fünf Filmen den Beitrag der BBS als Siegerfilm aus. Die Jury lobte den Beitrag: „Super Film, schön zu sehen, wieviel Spaß Schule machen kann! Die Story wird erzählt von der ersten Idee über Pitch und Herstellung bis zum Verkauf des Produkts. Authentisch erzählt, mit viel Witz, Mut und Spaß an der Freud‘. Glückwunsch dem Siegerteam, ganz toll!“ Die Freude in der BBS des Landkreises Ahrweiler war riesengroß. Die Mühe hatte sich gelohnt.

Neben der Filmauszeichnung wurde die Schule zur "Botschafter Schule 2021" des Netzwerks Berufswahlsiegel ausgezeichnet. Damit wurde die vorbildliche Arbeit bei der Berufsorientierung und der beruflichen Bildung gewürdigt.

Der entstandene Videoclip mit dem vom Innovativteam #BBSAW4.0, sowie beteiligten Kooperationspartnern der BBS, entworfene Schlüsselhalter ist ein krönender Abschluss dieses Projektthemas und ermöglicht es, gestärkt und mit neuen kreativen Gedanken und Vorstellungen Projektideen auszuarbeiten.

 

Unsere Broschüre

Unser Bildungsangebot.

Zum Öffnen Bild anklicken. PDF 3,2 MB 

 

titel broschuere 2019

3. Auflage, Februar 2019

 

Kontakt

Berufsbildende Schule
des Landkreises Ahrweiler

Kreuzstraße 120

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Telefon 02641 9464-0

Fax 02641 9464-64

E-Mail info@bbs-ahrweiler.de

> Unser Sekretariat <

Schulbuchausleihe

Go to top