StartseiteAktuelles

Aktuelles

Neuigkeiten, Nachrichten, Pressemeldungen... alles rund um die BBS und die Bildung.

Zu den Europa-News >>>

 

Ein Mehrgenerationenvitalpark für die Landesgartenschau!

Auszubildende der Fachschule Altenpflege gestalten mit.

Das Langzeitprojekt der Fachschule Altenpflege an der BBS des Landkreises Ahrweiler geht in die nächste Runde. Ende Oktober überreichten Vertreter von Auszubildenden und Lehrkräften erste konkrete Gestaltungsentwürfe für die Landesgartenschau.

laga alt 18 640

Foto von links: Martin Schulz-Brehme, Jörn Kampmann (Geschäftsleitung), Sven Schwarz (BBS), Ellen Tappe (Marketing), Anja Weischedel (BBS), Lukas Radermacher (Technischer Assistent), Gerhard Lügger (BBS), Schülerin Jennifer Laska (BBS).

Das Vorhaben ist auf das Jahr 2015 zurückzuführen, als die angehenden Altenpfleger an einem generationenübergreifenden Bewegungsprojekt arbeiteten. Seitdem wurde viel Zeit und Arbeit von verschiedenen Schülerjahrgängen zusammen mit den projektbegleitenden Lehrkräften Anja Weischedel und Sven Schwarz investiert. Die Auszubildenden setzten sich das Ziel, auch Hochbetagte mit körperlichen Einschränkungen in das Begegnungs- und Bewegungskonzept zu integrieren.

Weiterlesen: Ein Mehrgenerationenvitalpark für die Landesgartenschau!

Hygiene-Workshop 2018

Seit dem im Jahr 2016 eine Schulpatenschaft zwischen dem Krankenhaus Maria Hilf und der Berufsbildenden Schule des Landkreises Ahrweiler geschlossen wurde, nehmen die angehenden Kaufleute im Gesundheitswesen regelmäßig an einem Hygiene-Workshop im Krankenhaus Maria Hilf teil.

hyg gesund 18 640

So informierten sich auch in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler der Klasse BS.GS 18 gemeinsam mit ihrer Lehrerin Tina Busa in einem sehr interessanten und informativen Vortrag über die verschiedenen Hygienemaßnahmen zum Eigen- und Fremdschutz. Unter fachkundiger Anleitung von Hygienefachkraft Kathrin Jahn erfolgte im Anschluss an den theoretischen Teil die praktische Übung der Händedesinfektion mit Hilfe der sogenannten „Black Box“ (Foto). Unter Schwarzlichteinwirkung wird in dieser Box das Desinfektionsmittel sichtbar, so dass Schwachstellen bei der eigenen Händedesinfektion leicht erkannt werden können.
Nach einer kurzen Mittagspause erfolgte erstmals eine weitere Informationsveranstaltung in den Räumen des Krankenhauses. Elena Faber, stellvertretende kaufmännische Leiterin des MVZ, stellte den Auszubildenden die Merkmale, Besonderheiten und Vorteile eines Medizinischen Versorgungszentrums vor. Zum Abschluss erhielten die Schüler dann vor Ort noch einen kurzen Einblick in die praktischen Abläufe des Marienhaus MVZ im Kreis Ahrweiler.

...und hier noch ein paar Tipps für den Alltag >>> Hygiene Tipps >>>

 

Körperwelten in Heidelberg

Oktober 2018

bbs koerperwelten 18 640

Einen traumhaften Tag in Heidelberg verbrachten die Klassen der Fachschule für Altenpflege, FS Alt 16 a und 17a, mit ihren Biologie- und Rechtskundelehrern Markus Niewerth und Anja Weischedel. Sie besuchten zunächst die Köperwelten-Ausstellung „Anatomie des Glücks. Dem Glück auf der Spur.“ Dort erhielten sie einen tollen Einblick in den menschlichen Körper und konnten sich an interaktiven Stationen auf die Suche nach ihrem eigenen persönlichen Glück begeben. Glücklich ging es dann weiter zum Heidelberger Schloss bzw. in die Altstadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

 

Vom Alpaka-Fieber gepackt

Oktober 2018

Es war schon ein Klassenausflug der besonderen Art.

BBS Alpaka 18 640

Die angehenden Altenpfleger der Klasse FS Alt 16 b der BBS des Landkreises Ahrweiler besuchten mit ihrer Lehrerin Anja Weischedel die Vulkaneifel-Alpakas in Herresbach in der Nähe des Nürburgrings. Die treuen Tiere begeisterten die Gruppe nicht nur mit ihren großen Kulleraugen und ihrer edlen Alpakawolle. Nein, Alpakas sind insbesondere als Therapietiere geeignet. Allein schon ihre Anwesenheit kann sich positiv auf den Menschen auswirken. Sie sind freundlich, gutmütig und leben im Einklang mit der Natur. So bleibt die Hoffnung, dass diese „Delphine der Weiden“ schon bald in verschiedensten Einrichtungen bei Therapien eingesetzt werden.

 

Die neue SV (Schülervertretung) ist in Amt und Würden.

In einem sich über zwei Wochen erstreckendem Wahl-Prozedere wurden Thomas Kunz (Bildmitte), angehender Industriekaufmann (Klasse BS.IK18), zum Schülersprecher und Anna Warhonowicz (Bild links), Höhere Berufsfachschule Sozialassistenz (HBF.S18), sowie Leonie Treml (Bild rechts), Höhere Berufsfachschule Medien (HBF.MM18), zu seinen Stellvertreterinnen gewählt.

bbs schuelersprecher 18 19 webDie drei zeigten sich erfreut über ihre Wahl, betonten aber auch unisono die damit verbundene Verantwortung. „Es gilt die Interessen der Schülerinnen und Schüler gegenüber Lehrern und Schulleitung zu vertreten. Dabei wollen wir natürlich mit beiden Gruppen, Schülern und Lehrern, vertrauensvoll zusammenarbeiten. Projekte, die in den vergangen Jahren begonnenen wurden, wollen wir, wenn möglich, fortsetzen und neue initiieren.“ Ganz oben auf der Agenda steht bei den Schülervertretern ein schuleigenes WLAN-Netz. „Die Schülerschaft hat da ein großes Interesse.“! Ob ein solches noch in diesem Schuljahr realisiert werden kann, wird sich weisen.

Zur Seite der Schülervertretung >>>

Michael Sauer-Beus für BBS Pressedienst

 

Entdecke den Mythos in dir

Schüler des beruflichen Gymnasiums der BBS Ahrweiler zu Gast am Nürburgring

Die Unterstufe des beruflichen Gymnasiums der Fachrichtung Wirtschaft besuchte am 24.10.2018, zusammen mit ihren beiden Lehrern Studienrätin Svenja Becker und Studienrat Philipp Hamstengel, die wohl bekannteste, längste und gefährlichste Rennstrecke der Welt, den Nürburgring.

bbs presse nuerburgring 18 640

 

Nach ihrer Ankunft erwartete die Schülerinnen und Schüler zunächst ein Einblick in das RingWerk, in dem sie in die Geschichte des Nürburgrings eintauchten und den darauf basierenden Mythos erlebten. Anschließend bekamen die Schülerinnen und Schüler tiefere Einblicke in die Einrichtungen rund um den Nürburgring, wie beispielsweise das alte Fahrerlager, die modernen Grand Prix Boxen und das Pressezentrum im Rahmen einer Backstage-Führung. Hier erlebten sie am eigenen Leib was es alles braucht um die bekanntesten Rennserien der Welt dort fahren zu lassen und welche Infrastruktur dafür notwendig ist.

Weiterlesen: Entdecke den Mythos in dir

Exportschlager „Duales Ausbildungssystem“

Oktober 2018

Eine hochrangige Delegation aus Rumänien zu Gast an der BBS des Landkreises

Kreisstadt. Die deutsche Bildungslandschaft ist vielfältig, komplex und zumindest für Außenstehende nicht einfach zu durchschauen. Dies hängt nicht zuletzt mit den föderalen Strukturen des Bildungswesens zusammen. Bildung ist nicht nur, aber zuvorderst, Ländersache. Ein Umstand, der einem spätestens dann bewusst wird, wenn man etwa von einem Bundesland in ein anderes umzieht und sich von daher genötigt sieht die Schule zu wechseln, etwa als Lehrer, aber noch viel mehr als Schülerin oder Schüler.

bbs presse rumaenien 28 10 2018 640

Weitere Fotos von dem spannenden Vormittag >>>

 

Innerhalb des deutschen Bildungssystems gibt es allerdings einen Bereich, der unter Experten weltweit große Beachtung findet und dessen Organisation und Implementierung aller Orten als vorbildhaft wahrgenommen wird: Das duale System der Berufsausbildung: Die Verzahnung zwischen Lernen in der betrieblichen Praxis und theoretischer Fundierung in der Berufsschule. Diese fußt nicht zuletzt auf einer guten Zusammenarbeit zwischen Schule und Ausbildungsbetrieben. Und auch wenn es in regelmäßigen Abständen Diskussionen darüber gibt/gegeben haben mag, wie diese Dualität in der Praxis gestaltet werden könne (ein oder zwei Berufsschultage?), so sind sich im Zweifelsfall alle Beteiligten einig: Das duale Ausbildungssystem funktioniert vorbildlich und hat über die Jahre mit dazu beigetragen, den deutschen Wirtschaftsmotor brummen zu lassen.

Weiterlesen: Exportschlager „Duales Ausbildungssystem“

Keine Chance für Mobbing und Diskriminierung – Das ist neu!

Die Meldung von Mobbingfällen soll den Schüler/innen der BBS in diesem Jahr noch leichter gemacht werden!

Ab jetzt können dem Mobbing-Interventionsteam (MIT) Vorfälle ganz einfach via Email gemeldet werden:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

mit 18

 

Zusätzlich wurde im Eingangsbereich der BBS ein weißer Briefkasten angebracht, in dem die Schüler/innen Meldungen in Papierform hinterlassen können. Natürlich stehen weiterhin wie gewohnt die Klassenleiter sowie die Schulsozialarbeit für eine Erstaufnahme zur Verfügung, die die Fälle anschließend an das MIT weitergeben werden.

Jede Nachricht wird vertrauensvoll behandelt und ernst genommen. Eine Übersicht über alle Kontaktmöglichkeiten wird bald auf der Schulhomepage veröffentlicht sowie in den Klassenzimmern ausgehängt.

Erste positive Rückmeldungen von Schülern gab es bereits für die neue Emailadresse an Herrn Schwarz (Sprecher MIT), die positiv betonten, dass auf diese Weise die Hemmschwelle für die Meldung von Mobbingfällen nochmals sinkt.

 

Von Schülern – für Schüler!!!

Im letzten Jahr hat Jan-Marcus Eskes aus der Höheren Berufsfachschule IT-Systeme (HBF.IT16) als Abschlussprojekt eine Anwendung programmiert, mit der man unseren Vertretungsplan auslesen und nach Schlagworten (Klasse / Lehrer / Tag) filtern kann.

app stundenplan 640 18

Screenshot: Google Playstore

Für diese Anwendung hat er eine App als Frontend programmiert, die er nun über den Google Playstore kostenlos anbietet. Ein tolles Referenzprojekt für Jan-Marcus Eskes, für uns Nutzer eine echte Erleichterung. Wenn man im Google Playstore nach BBS Ahrweiler sucht, findet man die Anwendung als "BBS Ahrweiler Vertretungsplaner".

Direkt zur App >>> Link Playstore >>>

Danke an Jan-Marcus und viel Spaß mit der App!

 

BBS wird Botschafter Schule

Metallbauer-Azubis im 4. Ausbildungsjahr im Finale der Smart Film Safari in Berlin.

berlin metall 18 640

Der Schülerwettbewerb SMART FILM SAFARI wurde von dem Netzwerk Berufswahlsiegel durchgeführt. 

In ihrem Film: „Metallica - mehr als ein Beruf“, machten sich die vier Schüler der BBS Gedanken darüber, wie man den Beruf des Metallbauers/-in spannend darstellen kann. Als fachliche Unterstützung wurde jedem Filmteam ein Experte von der Deutschen Kinemathek, dem Museum für Film und Fernsehen, zur Seite gestellt. Im Juni kam dieser Filmfachmann ins Ahrtal und unterstützte die angehenden Metallbauer Tobias Henseler, Felix Ott, Rafael Regalado und Benjamin Youssef. Mit ihrem Drehbuch und ihrem Film "Der spannendste Ausbildungsberuf, den wir kennen!" wurden Sie eins der zehn Finalisten-Teams. Mit der freundlichen Unterstützung von drei Innungsbetrieben konnten die Dreharbeiten in deren Fachbetrieben stattfinden.

Mit dem Einzug ins Finale der besten zehn Teams war eine Einladung zur Endrunde nach Berlin verbunden! Ende September machte sich dann die Filmcrew mit ihren betreuenden Lehrern Guido Höfer und Holger Waldecker auf den Weg in die Hauptstadt.

Weiterlesen: BBS wird Botschafter Schule

Die BBS hat gewählt!

24.09.2018

Herzlichen Glückwunsch!

sv 18 640 alle

 

Unsere Schulleiterin Oberstudiendirektorin Gundi Kontakis (links) gratulierte dem neuen Schülersprecher Thomas Kunz (4. von links) und den beiden Stellvertreterinnen Anna Warhonowicz (3. von links) und Leonie Treml (2. von rechts) zu ihrer Wahl und dankte den beiden Verbindungslehrern Daphne Katsouros (2. von links) und Daniel Schlich (rechts) für den reibungslosen Ablauf der Wahlen zur Schülervertretung 2018/2019!

Die gesamte Schülervertretung 2018/2019 >>>

 

IHK-Bestenehrung 2018

Am 19.09.2018 ehrte die IHK Koblenz die besten Auszubildenden 2018.

Wir gratulieren, ganz besonders den Besten aus dem Kreis Ahrweiler!!!

ihk18 web

 

EUROPASCHULE

Schild Europaschule 200

Kontakt

Berufsbildende Schule
des Landkreises Ahrweiler

Kreuzstraße 120

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Telefon 02641 9464-0

Fax 02641 9464-64

E-Mail info@bbs-ahrweiler.de

> Unser Sekretariat <

M I T

Mobbing-Interventionsteam der BBS (MIT)

Wir sind für Dich da >>>

Go to top