StartseiteAktuellesNachrichten

Aktuelles

Neuigkeiten, Nachrichten, Pressemeldungen... alles rund um die BBS und die Bildung.

Zu den Europa-News >>>

 

#BBSAW4.0 geht in die zweite Runde

Juli 2020

Nach Corona-Zwangspause drehen sich die Räder des Zukunftsprojekts weiter.

bbs aw 4 0 juli 2020 web

Auch vor Zukunftsprojekten macht Corona keinen Halt. So wurde mit der Schulschließung auch das Projekt #BBSAW4.0 Mitte März plötzlich gestoppt. Jedoch haben die Schülerinnen und Schüler es in diesem Schuljahr bereits geschafft ein Alltagsprodukt zu entwerfen und damit die größten Hürden gemeistert. Sie haben das Design für den „Key-Key“ ausgearbeitet, überarbeitet und das Zieldesign als Prototyp im 3D-Drucker herstellen können.
Schülerrückmeldungen wie „Am besten an dem Projekt fand ich, dass wir auch einen Einblick in die anderen Bereiche erhielten, die an dem Projekt beteiligt waren!“ oder „Mir hat gefallen, dass wir aus dem Wirtschaftsgymnasium auch Kenntnisse im 3D-Druck sammeln konnten!“ zeigen uns dabei, dass wir es mit Projekten wie diesem schaffen, fachbereichsübergreifend zu arbeiten und Schnittstellen zwischen Technik und Wirtschaft aufzugreifen.
Was genau sich hinter dem „Key-Key“ verbirgt wird im neuen Schuljahr bekannt gegeben. Denn selbstverständlich ist, dass es für das #BBSAW4.0-Team mit allen Schülerinnen und Schülern weitergeht und die Coronaunterbrechung das Projekt nicht zum Stillstand bringt. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern LIGHTWAY GmbH & Co. KG, Walter Bell Schrift&Werbung und positiv Multimedia GmbH sowie der Unterstützung durch den Schulträger geht es im nächsten Schuljahr in die zweite Runde: Die Herstellung – nicht nur als Prototyp – und die Vermarktung des bereits entwickelten Produkts.

 

Abitur 2020

02.07.2020

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Zukunft!

bbs abi2020 web

Collage in Originalgröße >>> 15 MB >>>

 

Abiturjahrgang 2020 der Berufsbildenden Schule des Landkreises Ahrweiler:

Weiterlesen: Abitur 2020

BBS ohne 11

Juli 2020

Die Berufsbildende Schule des Landkreises verabschiedet 11 KollegInnen. Eine Würdigung.

In Anlehnung an die amerikanische Dichterin Gertrude Stein: „Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose“, ist man bei den jährlich an Schulen stattfindenden „KollegInnen-Abschieds-Ritualen“ geneigt zu sagen: „Ein Verabschiedung ist eine Verabschiedung ist eine Verabschiedung.“ Doch niemals traf diese Aussage weniger zu als in diesem Jahr. Denn in Corona Zeiten ist alles ein wenig anders. Sehr zum Nachteil der zukünftigen PensionärInnen, aber auch zum Leidwesen aller KollegInnen und SchülerInnen, die es sich nur ungern haben nehmen lassen die „alten Fahrensmänner und -frauen“ gebührend zu verabschieden und mit ihnen zu feiern.
11 KollegInnen verlassen mit dem Ende dieses Schuljahres die BBS des Landkreises. 11 Kolleginnen, von denen nicht wenige mehrere Jahrzehnte an der BBS tätig gewesen sind und das Schulleben auf ihre jeweils ganz eigene Weise mit geprägt haben. 11 KollegInnen, für die zeitnah adäquaten Ersatz zu finden, ein nicht ganz einfaches Unterfangen werden dürfte. Und wie jeder der zu Verabschiedenden seine ganz speziellen Spuren hinterlassen wird, so wird sich auch jeder Schüler/jede Schülerin, jeder Kollege/jede Kollegin auf jeweils eigene Weise an die zukünftigen Ehemaligen erinnern.

kollegen 20 1 web

Obere Reihe von links: Sylvia Trimbach, Renate Vollberg, Evelyne Graupner.
Mittlere Reihe von links: Michael Kreutzer, Gerd Larscheid, Gerald Endrich.
Untere Reihe von links: Renate Schütz, Theresa Münch, Annette Gilles.
Es fehlen: Michael Klein und Frank Stoos.

Weiterlesen: BBS ohne 11

Ein denkwürdiges Schuljahr

29.06.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ein denkwürdiges Schuljahr neigt sich dem Ende zu.

corona maske webIch gratuliere allen, die erfolgreich ihren Abschluss absolviert haben. Sie hätten eigentlich eine wirklich schöne würdige Verabschiedung verdient, aber für Sie als „Corona-Jahrgang“ fällt leider alles ein wenig anders aus.

Gerade auf der Zielgeraden mussten Sie sich auf täglich neue Meldungen hinsichtlich Ihres Unterrichts und Ihrer Prüfungen einstellen und auf teilweise neue Formen des Lernens. Das ist den einen leicht, den anderen schwer gefallen.
Schauen Sie nun beherzt nach vorn. Tun Sie, was Sie tun können, um das Ziel zu erreichen, das Ihnen jetzt als nächstes vorschwebt.
Ich wünsche Ihnen von Herzen eine Zukunft, in der viel Platz ist für Ihre Träume, Hoffnungen und Erwartungen.
Allen Schülerinnen und Schülern, die uns noch nicht verlassen, wünsche ich, dass das kommende Schuljahr so gestaltet werden kann, dass Sie alle Ihre Kompetenzen optimal entfalten und entwickeln können. Wir werden als Lehrkräfte das unsere dazu beitragen, dass dies gelingt.

klappstuhl web sommerGenießen Sie ab dem 4. Juli erst einmal die Sommerferien.
Ich freue mich darauf, Sie im Schuljahr 20/21 zusammen mit neuen Schülerinnen und Schülern wieder hier begrüßen zu können.

Eine gute Zeit wünscht Ihnen Ihre Schulleiterin

Gundi Kontakis

 

Schulbuchausleihe Schuljahr 2020/2021:

schulbuch lmfElternportal bis 1. Juli 2020 geöffnet

Eltern schulpflichtiger Kinder aufgepasst: Das Portal zur Teilnahme an der entgeltlichen Schulbuchausleihe ist noch bis zum 1. Juli geöffnet. Verbindliche Anmeldungen können bis zu diesem Zeitpunkt unter www.s.rlp.de/eportal vorgenommen werden. Das teilt die Kreisverwaltung mit.

Mit den sogenannten Freischaltcodes, die den Schülerinnen und Schülern über die jeweiligen Schulen zugegangen sind, kann die Anmeldung online vorgenommen werden. Die jeweiligen Abholtermine für die bestellten Schulbücher werden von den Schulen rechtzeitig bekanntgegeben.

Nur für die folgenden Schulen ist die Servicestelle Schulbuchausleihe in der Kreisverwaltung zuständig: Are-Gymnasium Bad Neuenahr, Berufsbildende Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler (nur Berufsfachschule I und II, Höhere Berufsfachschule I und II, Berufsoberschule I und II und Berufliches Gymnasium), Erich-Klausener-Gymnasium Adenau, Hocheifel Realschule plus mit Fachoberschule Ade nau, Integrierte Gesamtschule Remagen, Peter-Joerres-Gymnasium Ahrweiler, Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler und das Rhein-Gymnasium Sinzig.

Die Servicestelle Schulbuchausleihe weist darauf hin, dass eine Anmeldung im Online-Portal nicht erforderlich ist, sofern ein Antrag auf Gewährung von Lernmittelfreiheit (unentgeltliche Schulbuchausleihe) bewilligt wurde. Zur Teilnahme an der entgeltlichen Schulbuchausleihe müssen sich Eltern jährlich neu entscheiden, da sich jede Anmeldung immer nur auf ein Schuljahr bezieht. Es ist auch dann eine Anmeldung erforderlich, wenn der Schüler oder die Schülerin bereits im Besitz von Lernmitteln ist und diese für das folgende Schuljahr noch benötigt werden.

Die Servicestelle Schulbuchausleihe empfiehlt außerdem eine Anmeldung, wenn noch keine eindeutige Entscheidung über einen eventuellen Schulwechsel bzw. eine Versetzung des Kindes getroffen werden kann, da eine nachträgliche Freischaltung in diesem Fal l ausgeschlossen ist. Die Schulbuchlisten werden in solchen Fällen entsprechend angepasst.

Bei Bedarf bietet die Servicestelle Schulbuchausleihe Hilfestellung für Eltern an, die nicht über die erforderliche technische Ausstattung verfügen oder bei der Anmeldung zur entgeltlichen Schulbuchausleihe anderweitige Hilfe benötigen. Eltern, die bereits einen Antrag auf Gewährung von Lernmittelfreiheit (unentgeltliche Schulbuchausleihe) gestellt haben, der noch nicht beschieden wurde, werden gebeten, sich umgehend mit dem Team der Schulbuchausleihe in Verbindung zu setzen:
Servicestelle Schulbuchausleihe: Eigenbetrieb Schul- und Gebäudemanagement Landkreis Ahrweiler, Sabine Alfred und Doris Ohlert, Telefon 02641-975-494 oder -241, E- Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Quelle: Pressedienst der Kreisverwaltung Ahrweiler vom 25.06.2020

 

Aktuelle Informationen zum Beruflichen Gymnasium

26.05.2020

Bitte beachten!

Die geplante Informationsveranstaltung für das Berufliche Gymnasium (Technik und Wirtschaft) am 9. Juni 2020 muss aufgrund der aktuellen Lage leider ausfallen.


Informationen für die neuen Schülerinnen und Schüler der Klassen BGYM.20 >>> PDF >>>


Die aktuellen Bücherlisten des Beruflichen Gymnasiums, Stufen 11-13 >>> PDF >>>

 

Sie haben weitere Fragen? Volker Speicher, Verantwortlich für das Berufliche Gymnasium, hilft Ihnen gerne weiter!
Telefon 02641 9464-24 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Herzlichen Glückwunsch!

18.05.2020

Zum heutigen Verfassungstag des Landes Rheinland-Pfalz konnten sich an der BBS Bad Neuenahr-Ahrweiler gleich sechs Kolleginnen und Kollegen über eine Beförderung zur Oberstudienrätin/zum Oberstudienrat bzw. eine entsprechende Höhergruppierung freuen:

Beate Altmann, Nicole Bentler, Ann-Kristin Göppert, Manuel Heibel, Daniel Schlich und Michael Smolarek (nicht auf dem Foto).

Die Schulleiterin Gundi Kontakis und ihre Stellvertreter Klaus Müller und Michael Devesa gratulierten den Lehrkräften zu diesem verdienten Erfolg - "Corona"-bedingt mit dem gebotenen Abstand.

befoerd mai 20 web

 

Kontakt

Berufsbildende Schule
des Landkreises Ahrweiler

Kreuzstraße 120

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Telefon 02641 9464-0

Fax 02641 9464-64

E-Mail info@bbs-ahrweiler.de

> Unser Sekretariat <

Go to top